1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Auffahrunfall vor Baustellenampel: Motorrad-Sozia verletzt

Erstellt:

Von: Volker Heyn

Kommentare

Bei diesem Auffahrunfall verunglückte am Sonntagmittag, 28. August, die Beifahrerin auf dem Motorrad.
Bei diesem Auffahrunfall verunglückte am Sonntagmittag, 28. August, die Beifahrerin auf dem Motorrad. © Volker Heyn

Bei einem Auffahrunfall eines Motorrads auf ein davor anhaltendes Auto ist am Sonntag etwa gegen 11.50 Uhr eine 28-jährige Lüdenscheiderin verletzt worden.

Werdohl - Der Unfall ereignete sich in der Warteschlange vor der Baustellenampel auf der B 236 in Fahrtrichtung Ütterlingsen. In der Kurve in Höhe des Netto-Marktes hatten Mitarbeiter von Westnetz eine kurzfristige Kabelbaustelle noch am Freitagabend fertiggestellt. Damit der Asphalt aushärten kann, so das Unternehmen, sollte die Ampelschaltung auch über das Wochenende bestehen bleiben.

Ein Fahrzeug hatte direkt hinter der Ampel angehalten, ein zweites Fahrzeug auch. Der 29-jährige Motorradfahrer aus Lüdenscheid hatte das nicht richtig mitbekommen und war auf den bereits stehenden Pkw aufgefahren. Er blieb unverletzt, während seine 28-jährige Sozia aus Lüdenscheid vom Motorrad fiel und verletzt wurde. Die junge Frau wurde von der Besatzung des Rettungswagens erstversorgt, war ansprechbar und bei Bewusstsein. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Werdohler Feuerwehr im Einsatz, um aus dem Motorrad auslaufendes Benzin und andere Flüssigkeiten abzustreuen.

Die Werdohler Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, die B236 war aber nur für ganz kurze Zeit gesperrt.
Die Werdohler Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, die B236 war aber nur für ganz kurze Zeit gesperrt. © Volker Heyn

Die Bundesstraße wurde während der Unfallaufnahme kurz gesperrt, danach konnte der Verkehr weiter einspurig fließen.

Auch interessant

Kommentare