21-Jährigen in Dresel nach der Nachtschicht überfallen

WERDOHL ▪ Mittwoch gegen 6 Uhr früh ging ein 21-Jähriger nach seiner Nachtschicht zu seinem Auto, das er auf dem Parkplatz in Dresel In der Lacke abgestellt hatte.

Nach Polizeiangaben klopfte ihm dort plötzlich jemand auf die Schulter. Der junge Mann drehte sich um und stand zwei unbekannten männlichen Personen gegenüber, wovon einer ihm direkt mit der flachen Hand ins Gesicht schlug und aufforderte, seine Taschen zu leeren. Der 21-Jährige gab den Tätern ein weißes I-Phone 4S und einen geringen Bargeldbetrag. Dann flüchteten sie zu Fuß in Richtung B 236. Bei dem Überfall wurde der Geschädigte leicht verletzt. Nach kurzer Schockstarre verfolgte er die Täter mit seinem Auto, konnte sie aber nicht mehr ausfindig machen. Der Überfallene lieferte folgende Personenbeschreibung ab: Der Täter, der gesprochen hatte, war mit Jeans, weißem T-Shirt und schwarzer Arbeiterjacke bekleidet, war etwa 1,80 Meter groß und hatte kurze dunkle Haare, er schätzt ihn auf etwa 25 bis 30 Jahre alt. Der andere Täter trug Blaumann und blaue Arbeitsjacke, war etwa 1,86 Meter groß mit kurzen dunklen Haaren und ebenfalls etwa 25 bis 30 Jahre alt. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Werdohl unter Tel.: 9 39 90 entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare