20000 Kilometer gewandert: Siegfried Koppetsch führt Buch über seine Touren

Laut den Umrechnungen von Siegfried Koppetsch hat er 20 Mal die Bundesrepublik durchwandert.

WERDOHL - Die Wanderbilanz von Siegfried Koppetsch aus Werdohl kann sich sehen lassen. Seit dem Beginn seines Ruhestandes im Jahre 1999 ist er genau 20 076 Kilometer gewandert.

Das entspricht laut den Umrechnungen des fleißigen Wandersmannes einer 20-fachen Durchwanderung der Bundesrepublik von Flensburg bis Garmisch. Über seine Wanderkilometer hat er Buch geführt. So legte er pro Jahr durchschnittlich 1673 Kilometer zurück – am Tag etwa 4,6 Kilometer. Meistens wird er bei seinen Touren von seiner Frau begleitet.

Siegfried Koppetsch verbringt seine Zeit aber nicht ausschließlich mit Wandern. Der fast 75-Jährige baut im heimischen Garten Gemüse für den eigenen Bedarf an und züchtet Kaninchen. Darüber hinaus engagiert er sich ehrenamtlich bei der Kirchengemeinde in Pungelscheid. Auch Lesen und Reisen gehört zu seinen Hobbys. So chartert er in jedem Jahr einen Kleinbus und organisiert eine Reise in sein Heimatland Masuren. Weil seine Familie erst im Jahre 1956 aus Polen ausgereist ist, spricht er noch die polnische Sprache. Außer den Masurenreisen unternimmt er gerne mit seiner Frau Radurlaube und natürlich Wanderurlaube im Hochgebirge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare