Polizei greift 14-Jährigen mit Softair-Waffe auf

+

Werdohl/Lüdenscheid - Mit einer Softair-Waffe und einer Feinwaage, die üblicherweise zum Wiegen von Drogen genutzt wird, griffen Polizisten am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr einen 14-Jährigen aus Werdohl an der Honseler Straße in Lüdenscheid auf.

Der Junge gehörte zu einer Gruppe Jugendlicher. Bei der Kontrollen fanden die Beamten bei ihm dann die Waffe samt leerem Magazin und die Feinwaage. Dazu drei Fahrausweise der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG), die alle auf unterschiedliche Namen ausgestellt waren. Der Werdohler wurde mit zur Polizeiwache genommen, wo ihn eine Erziehungsberechtigte abholte. 

„Die gefundene Waffe darf nicht in der Öffentlichkeit geführt werden. Deshalb schrieben die Beamten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz“, heißt es in der Mitteilung der Polizei abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare