Neuheit wurde verbessert

Windrutsche im Aquamagis gibt die neue Richtung vor

Aquamagis-Geschäftsführer Dr. Uwe Allmann freut sich über den gelungenen Neustart.
+
Aquamagis-Geschäftsführer Dr. Uwe Allmann freut sich über den gelungenen Neustart.

Noch herrschen nicht die Verhältnisse wie früher auf dem Parkplatz vor dem Aquamagis, aber die Nummernschilder aus der zumeist weiteren Umgebung zeigen an, dass viele auf die Neueröffnung des Freizeitbades nach der Corona-Pause gewartet haben.

Plettenberg - Entsprechend erfreut zeigte sich Geschäftsführer Dr. Uwe Allmann, der ein Ampelsystem für die digitale Buchung einrichten ließ, das gleich anzeigt, an welchen Tagen es noch Karten gibt. Coronabedingt dürfen nicht mehr als 750 Bade- und Saunagäste zeitgleich im Aquamagis sein, die am Eingang einen entsprechenden Testnachweis vorlegen müssen oder geimpft beziehungsweise genesen sein müssen.

Per Rucksackschild geht es in die Windrutsche, die damit richtig Fahrt aufnimmt.

In der Mittagszeit nutzten am Donnerstag auch einige Badegäste das auf dem Parkplatz zu findende Ifam-Schnelltestzentrum. Wer vor 12 Uhr anreiste, musste sich allerdings woanders testen lassen. Werktags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr besteht die Möglichkeit, sich in Böddinghausen testen zu lassen und dann schwimmen zu gehen.

Uwe Allmann hofft gerade zum Start der Sommerferien auf viele Besucher und hat dazu die Öffnungszeiten erweitert und einen Spättarif von 17 bis 22 Uhr eingeführt. Das derzeit wenig sommerliche Wetter dürfte sich positiv auf das Besucherinteresse auswirken. Personell kann Allmann fast aus dem Vollen schöpfen. „Es sind alle Mann an Bord. In der Gastro könnten wir noch zusätzliche Kräfte gebrauchen, aber sonst läuft alles erstaunlich gut nach der langen Pause“, fand Allmann.

Wind-Rutsche nimmt Fahrt auf

Deutlich verbessert zeigt sich seit dem Neustart die Wind-Rutsche Storm-Chaser. Während man sich anfangs auf einen Schlitten mit Rückenlehne setzte, trägt man nun ein großes Rückenschild als Rucksack und rutscht auf der Badehose durch die Röhre. „Das geht jetzt mal richtig ab“, freute sich am Eröffnungstag einer der jungen Badegäste. Viel Betrieb herrschte am Donnerstag auch im Fitnessstudio Wellcome, wo bis zu 50 Sportler gleichzeitig trainieren dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare