1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

„Unter Freunden stirbt man nicht“: Kino und Kuchen für Senioren

Erstellt:

Kommentare

Weidenhof-Kino Plettenberg Wieder-Eröffnung nach Corona
Extra Einladung für Senioren: Das Weidenhof-Kino bietet gemeinsam mit der Seniorenvertretung Plettenberg wieder 3K an. © Archivfoto: Schulz

Das Team des Weidenhofes bietet am Dienstag, 26. April, gemeinsam mit der Seniorenvertretung Plettenberg wieder das 3 K (Kaffee, Kuchen, Kino) an und zeigt den ersten Teil des zweiteiligen Films „Unter Freunden stirbt man nicht“.

Plettenberg - Diese beiden Teile handeln von einer Gruppe langjähriger Freunde im besten Alter. Doch als Hermann (Walter Sittler), seines Zeichens renommierter Wissenschaftler und heißester Anwärter auf den Wirtschaftsnobelpreis, unverhofft stirbt, schmieden die Hinterbliebenen einen waghalsigen Plan: Bis zu Bekanntgabe der Nominierungen in fünf Tagen wollen Friedrich (Michael Wittenborn), Annette (Adele Neuhauser), Joachim (Heiner Lauterbach) und Ella (Iris Berben) den Tod ihres Freundes geheim halten. Als erste Maßnahme kühlen sie das Schlafzimmer und schließen die Fenster, damit bloß keine Fliegen reinkommen. Das Unterfangen stellt die Freundschaft der Hinterbliebenen jedoch schnell auf eine harte Probe und gerät Schritt für Schritt außer Kontrolle.

Jede der Folgen wird aus einer anderen Perspektive der Freunde erzählt, die sich der Befragung durch einen Kriminalbeamten (Moritz Führmann) unterziehen müssen.

Bis zu 40 Personen können am Kaffeetrinken teilnehmen, meldet die Seniorenvertretung. „Melden Sie sich möglichst gemeinsam mit Ihren Bekannten und Freunden an, damit gewährleistet ist, dass Sie an einem Tisch zusammensitzen können“, empfiehlt Dörte Kaul-Hentschel von der Seniorenvertretung. Im Kino selbst gibt es dann mit dem Abstandsgebot über 80 Sitzplätze. Das Kaffeetrinken beginnt um 15 Uhr, der Film startet um 16 Uhr.

Auch interessant

Kommentare