1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

War es wieder der Feuerteufel beim x-ten Waldbrand in Plettenberg?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christos Christogeros, Georg Dickopf

Kommentare

Die Feuerwehr Plettenberg ist derzeit im Bereich Am Schellhagen im Einsatz: Hier wurde den Einsatzkräften ein Waldbrand gemeldet.

[Update, 17:07 Uhr] Der Feuerteufel gibt offenbar keine Ruhe. Nach dem kleinen Waldbrand an der Affelner Straße wurde die Plettenberger Feuerwehr am Dienstag gegen 14 Uhr zu einem Waldbrand alarmiert, als große Rauchwolken über Böddinghausen gemeldet wurden. Diesmal war es nicht das Bommecketal, sondern ein abgerodeter Wald im Bereich Am Schellhagen, unweit des Hexentanzplatzes.

Lichterloh brannte der Wald oberhalb von Böddinghausen.
Lichterloh brannte der Wald oberhalb von Böddinghausen. © Feuerwehr

„Ständig wechselnde Windverhältnisse, ein schwer zugänglicher Steilhand und eine schwierige Zuwegung haben uns den Einsatz erschwert“, berichtet Hauptbrandmeisterin Lisa Vedder am späten Nachmittag, als die Einsatzkräfte das Feuer im Wald unter Kontrolle hatte.

Die Feuerwehr Lüdenscheid rückte zur Unterstützung an.
Die Feuerwehr Lüdenscheid rückte zur Unterstützung an. © Vedder

Die Leitstelle hatte um 13.50 Uhr Stadtalarm ausgelöst. Alle verfügbaren Einheiten mit Tanklöschfahrzeuge waren im Einsatz.
Zusätzlich wurde die Feuerwehr Lüdenscheid alarmiert, die mit einem knappen Dutzend Einsatzkräften und vier Fahrzeugen anrückte.

Wieder einmal musste am Steilhang gelöscht werden.
Wieder einmal musste am Steilhang gelöscht werden. © Feuerwehr

Laut Lisa Vedder war die brennende Fläche rund 3000 Quadratmeter groß und drohte sich angesichts der wechselnden Winde weiter auszubreiten. Die in Sachen Waldbrand mittlerweile sehr erfahrene Plettenberger Feuerwehr, die mit 112 Kräften im Einsatz war, brachte aber auch diesen Brand nach knapp anderthalb Stunden unter Kontrolle und setzt dann die Nachlöscharbeiten fort. Während des Einsatzes fuhren die Tanklöschfahrzeuge vom Hydranten an der Gartenstraße in Richtung Hexentanzplatz und von dort zur Einsatzstelle. Die leeren Tanklöschfahrzeuge kehrten über das Bommecketal und von dort über die Straßen zurück nach Plettenberg, um dann in Holthausen erneut betankt zu werden.

Am Hydranten an der Ecke Spitzwegstraße/Gartenstraße werden die Löschfahrzeuge mit Wasser „betankt“.
Am Hydranten an der Gartenstraße wurden die Löschfahrzeuge mit Wasser „betankt“. © Dickopf

Im Einsatz befanden sich sämtliche Plettenberger Löschzüge sowie Feuerwehr-Einheiten aus Lüdenscheid. Die Rauchwolke, die aus dem dichten Waldgebiet empor steigt, war weithin sichtbar.

Seit etwa 14 Uhr ist die Feuerwehr Am Schellhagen im Einsatz.
Seit etwa 14 Uhr ist die Feuerwehr Am Schellhagen im Einsatz. © Feuerwehr Plettenberg

Zuletzt hatte ein großer Flächenbrand in Lüdenscheid die Feuerwehren des Kreises in Atem gehalten.

Auch interessant

Kommentare