Rettungseinsatz

Waldarbeiter verunglückt - Kollege kann ihn befreien

Arbeitsunfall im Wald: Waldarbeiter eingeklemmt.
+
Arbeitsunfall im Wald: Waldarbeiter eingeklemmt.

Bei einem Arbeitsunfall in einem Waldstück wurde am Dienstagvormittag ein Waldarbeiter verletzt.

Plettenberg - Ein Waldarbeiter ist am Dienstagvormittag bei Arbeiten in einem Waldstück oberhalb von Plettenberg-Teindeln verunglückt. Nach ersten Informationen war offenbar ein Baumstamm auf den Fuß des Mannes gerutscht, er wurde eingeklemmt.

Einem Kollegen gelang es, den Stamm mit einer Motorsäge soweit zu zerlegen, dass er den Verunglückten befreien konnte. Der Mann wurde nicht lebensgefährlich verletzt. Der Notarzt forderte, entgegen erster Überlegungen, keinen Rettungshubschrauber an. Neben dem Notfallmediziner waren der Rettungsdienst und die Feuerwehr im EInsatz, alarmiert waren die Löschgruppen Eiringhausen und Ohle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare