Vierbaum Orthopädie eröffnet neue Filiale im Ärztehaus am Grafweg

+

Plettenberg -  Lange hatten die Verantwortlichen von Vierbaum Orthopädie den Gedanken, sich in Plettenberg anzusiedeln, jetzt haben sie sich optimal gelegene Geschäftsräume gesichert: Im Erdgeschoss des Ärztehauses am Grafweg hat Vierbaum Orthopädie eine neue Filiale eröffnet.

Offiziell ist die Eröffnung nur deshalb, weil das Team bereits seit dem 15. Oktober die Kunden in ihren neuen Räumlichkeiten empfängt. Viele Plettenberger scheinen nach Aussage von Medizinproduktberaterin Tanja Weidner die Eröffnung herbeigesehnt zu haben. „Wir hatten zuvor viel Kundschaft aus Plettenberg in Wiehl“, erklärt die Mitarbeiterin des Familienunternehmens, das Filialen in Troisdorf, Bonn, Köln, Hennef, Siegen, Wiehl und eben jetzt auch in Plettenberg betreibt.

Ziel der Fachleute sei es in erster Linie, die Mobilität und das Wohlbefinden ihrer Kunden zu erhalten – sei es mit Hilfe von Einlagen für die Schuhe, mit Bandagen, Prothesen, Orthesen oder mit Kompressionsstrümpfen in Flach- oder Rundstrickausführung. Die ehemaligen DAK-Räume wurden entsprechend umgestaltet, sodass es in der Vierbaum-Filiale die Möglichkeit gibt, zum Beispiel für Kompressionsstrümpfe elektronische Messungen vor Ort durchzuführen. Ein Fußabdruckscanner in einem weiteren Raum soll dabei helfen, unter anderem die idealen Einlagen herzustellen. Ein Kommissionslager und eine kleine Werkstatt, in der Einlagen bearbeitet werden können, runden das technische Angebot vor Ort ab. Für die Herstellung von Prothesen und anderen maßangefertigten Hilfsmitteln nutzt die Vierbaum Orthopädie ihre Zentralproduktion in Wiehl.

Bezahlt werden die Leistungen entweder vom Kunden über eine Privatrechnung oder beim Rezept vom Arzt auch durch die gesetzliche Krankenkasse – „das ist ganz unterschiedlich, weil einige Kunden auch keine Lust auf den Besuch beim Arzt haben“, berichtet Tanja Weidner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare