Bagger haben ganze Arbeit geleistet

Vier-Täler-Brunnen ist Geschichte - vorerst

+

Plettenberg - Nun ist der Vier-Täler-Brunnen in der Wilhelmstraße erst mal Geschichte. Die Bagger haben in den letzten Tagen ganze Arbeit geleistet und das Bauwerk dem Erdboden gleich gemacht.

Aber keine Sorge: Die Stadt sorgt dafür, dass der Brunnen nun ebenerdig in das neue Pflaster integriert und neu aufgebaut wird. 

Ebenso in die Kosten in Höhe von 245 000 Euro für die Verlegung ist eine neue Technik enthalten. Der Belag um den zukünftigen Vier-Täler-Brunnen wird unter anderem mit Ablauffugen und einem entsprechenden Gefälle angelegt.

Vor gut zwei Wochen wurde mit dem Abriss des Brunnens begonnen. Bürgermeister Ulrich Schulte hat auf die Kritik, die Sanierung sei zu teuer, reagiert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare