Donnerstags an der Lennepromenade

Frühlingszeit ist Waterkant-Zeit

+

Plettenberg – Sonnenschein und frühlinghafte Temperaturen machen aktuell viel Lust auf Aktivitäten im Freien. Wie passend, dass schon am 9. Mai, die Waterkant-Saison eröffnet wird.

In den vergangenen Jahren waren die Partys an der Lennepromenade in Eiringhausen bei Besuchern und Veranstaltern gleichermaßen beliebt und auch der ein oder andere Regenschauer machte den Plettenbergern keinen Strich durch die Rechnung. Die Lennepromenade am Kilian-Kirchhoff-Damm wurde im Herbst 2016 fertiggestellt. 

Im Rahmen des Regionaleprojektes „Lenneschiene“ wurde dieser Bereich der Fußgängerbrücke Böddinghausen bis zur alten Lennebrücke als Uferpromenade ausgebaut und erfreute sich bereits kurz darauf großer Beliebtheit. Hingucker der Umbaumaßnahme ist die 50 Zentimeter über dem Wasser angebrachte Holzterrasse, die seitdem an den warmen Tagen zum Verweilen einlädt – die Waterkant. Der Stadtmarketingverein veranstaltet nun jedes Jahr in Zusammenarbeit mit der Stadt immer donnerstags die Eventreihe „Plettenberger Waterkant“ mit Livemusik und Bewirtung. Auch für dieses Jahr stehen die Tage bereits fest und der erste Vorsitzende des Plettenberger Stadtmarketing-Vereins, Uwe Nahrgang, verriet jetzt erste Einzelheiten zum Programm: 

Gestartet wird am Donnerstag, 9. Mai, mit einem Familiennachmittag. Es soll erst wieder – wie die Jahre zuvor auch – Aktionen für die kleinsten Plettenberger ab 15 Uhr geben. Dazu wird zum Beispiel ein Luftballon-Wettbewerb organisiert. Auch soll es frische Waffeln für die Gäste geben. Abends wird dann die Band Flashlight für Stimmung sorgen und das Publikum unterhalten. 

Am Donnerstag, 6. Juni, geht es ab 18 Uhr mit einer Schlagerparty und DJ Dominik Heisler weiter im Takt. Hier wird musiktechnisch eher auf die mittlere und ältere Generation gesetzt, was aber nichts heißen soll. „Es sind immer alle herzlich willkommen“, betont Uwe Nahrgang. Wer keine Lust auf Bier oder alkoholfreie Getränke hat, für den haben die Organisatoren vom Stadtmarketing etwas ganz Neues mit im Gepäck, das es auch am ersten Waterkanttag geben soll, die sogenannten Kukki-Cocktails. „Das sind Cocktails aus der Flasche, die fertig mit Eiswürfeln angeboten werden“, erklärt Nahrgang den neuesten Trend. Fertig gemischt werden sie vom Hersteller angeliefert, allerdings tiefgefroren. Mit einem speziellen Toaster werden sie mithilfe von Infrarotstäben erhitzt, damit nur noch die Eiswürfel übrig bleiben, erklärt Nahrgang weiter. 

Am letzten Veranstaltungstag, 27. Juni, müssen die Besucher dann zwar auf Cocktails aus der Flsche verzichten, können sich stattdessen aber auf frische Gemische von „Bergs Bar“ freuen. Der Abend mit dem Titel „Lenne-Dance-Floor“ wird eher im Zeichen der jüngeren Generation stehen und mit elektronischen Beats von DJ Pierre Baltins aufwarten. Wenn es dunkel wird, dürfen sich alle Partygäste wieder auf das Höhenfeuerwerk von Martin Reissner aus Olpe freuen. 

Für die Organisation und Durchführung der Veranstaltungsreihe Waterkant konnten die Organisatoren vom Stadtmarketingverein wieder den Schützenverein Eiringhausen sowie den TuS Plettenberg gewinnen. Deren Mitglieder „schmeißen“ den Laden, wenn am Lenneufer zum Tanz gebeten wird.

Die Termine im Überblick: 

Donnerstag, 9. Mai: Familiennachmittag, abends: Flashlight live, 15 bis 24 Uhr. 

Donnerstag, 6. Juni: Schlagerparty mit DJ Dominik Heisler, 18 bis 24 Uhr. 

Donnerstag, 27. Juni: Lenne-Dance-Floor (Electronic Beats) mit DJ Pierre Baltins, 18 bis 24 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare