Johannimarkt, Tag der offenen Tür und mehr

Wohin am Wochenende? Wir haben den Überblick!

+
Bürgermeister Ulrich Schulte und Thomas Lipps werden am Samstag den Johannimarkt in Eiringhausen eröffnen.

Plettenberg - Am Wochenende ist in Plettenberg wieder einiges los. Wir haben einen Überblick zusammengestellt. 

Der Johannimarkt darf wohl bei den meisten Plettenbergern im Terminkalender nicht fehlen. Am morgigen Samstag, 2. Dezember, startet der Markt an der Johanniskirche um 18 Uhr mit der Eröffnung durch den Bürgermeister Ulrich Schulte und Thomas Lipps. Wie an jedem Tag wird es Musik von DJ Martin von Ohle geben. An fast jedem anderen Tag stehen unterschiedliche Programmpunkte an.

Weihnachtsmarkt der Sundheller Schützen und Nachbarn am Wendehammer 

Am Sonntag ist der 1. Advent und auf der Sundhelle bereiten sich die Schützen schon auf ihren beliebten Weihnachtsmarkt vor, der am morgigen Samstag, 2. Dezember, ab 15 Uhr beginnt. Klein aber fein lautet die Devise des Marktes am Ende der Sundheller Straße auf der Wendeplatte, zu dem Nachbarn, Freunde und Gäste aus allen Stadtteilen eingeladen sind. An mehreren kleinen Ständen werden Getränkespezialitäten angeboten. Die Schützen und auch der Kaiser werden sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmern. An verschiedenen Ständen wird Selbstgebasteltes angeboten. Zum Höhepunkt des Tages wird ab 17 Uhr der Nikolaus erwartet. Jetzt hoffen die Sundheller auf trockenes Wetter und viele Besucher, nachdem im letzten Jahr ein Besucherrekord erzielt werden konnte. 

Wohin nach der Grundschule? Gymnasium öffnet seine Türen 

Wohin soll es nach der Grundschule gehen? Das Albert-Schweitzer-Gymnasium öffnet am morgigen Samstag, 2. Dezember, seine Türen. Ab 9 Uhr bieten Lehrer Führungen durch die Schule an und beantworten interessierten Schülern ihre Fragen. Im Anschluss an die Rundgänge sind Schüler und Eltern herzlich eingeladen, bei Kaffee und Kuchen noch etwas im Foyer zu verweilen; sei es im Gespräch mit Bekannten oder zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Lehrern. 

Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof der Eschen-Grundschule 

Die Arbeitsgemeinschaft Eschen lädt ein zu ihrem zweiten Weihnachtsmarkt am Samstag, 2. Dezember, auf dem Schulhof der Grundschule Eschen. Von 15 bis 19 Uhr wird ein Programm für Klein und Groß geboten. Dafür sorgen nicht nur der Besuch des Nikolauses, sondern auch der Grundschulchor und ein Karussell, das in diesem Jahr erstmals mit dabei ist. Auf dem Schulhof werden wieder zahlreiche Stände vertreten sein, die weihnachtliche Dekorationen und Präsente anbieten, die sich auch gut als Weihnachtsgeschenk eignen. Dazu wird auch wieder ein großer Kinderbasar veranstaltet. Für das leibliche Wohl wird mit einem Kuchenbuffet sowie warmen und kalten Getränken gesorgt sein. Eine Info an alle Kinder: Der Nikolaus freut sich über Wunschzettel, Bilder und Gedichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare