Nur eine Person leicht verletzt

Unfall zwischen Hochbrücke und "Lennekreuz" sorgt für Staus

+

Plettenberg - Am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr wurden Plettenberger Feuerwehr und Polizei zu einem Verkehrsunfall zwischen Hochbrücke und dem sogenannten Lennekreuz gerufen. Es kam während des gut einstündigen Einsatzes zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Unfallursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Eine Frau wurde leicht verletzt.

"Auf der in diesem Bereich vierspurigen Fahrbahn fuhr ein Fahrzeug aus Eiringhausen kommend auf einen im Rückstau einer Ampelkreuzung stehenden Pkw auf, fuhr nach der Kollision über die zweispurige Gegenfahrbahn und kam in einer Leitplanke zum Stehen", schreibt die Feuerwehr in einer Pressemitteilung zum Hergang.

Die Fahrzeuginsassen hätten ihre Fahrzeuge zum Glück fast unverletzt verlassen können. Lediglich eine Frau habe ambulant vom Rettungsdienst versorgt werden müssen.

"Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, stellte den Brandschutz sicher und leuchtete den Bereich zur Unfallaufnahme durch die Polizei sowie während der Rettungs- und Bergungsarbeiten aus. Im weiteren Verlauf konnte die Sperrung der Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen reduziert werden", so die Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare