Schock am frühen Freitagmorgen

VW-Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto und überschlägt sich

+

Plettenberg - Schock am frühen Freitagmorgen: Ein Plettenberger verlor die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich. Im Auto saß auch sein Sohn.

Am Freitagmorgen gegen 5.10 Uhr befuhr ein 45-jähriger Plettenberger mit seinem VW Polo die K5 in Richtung Heggen. Aus noch unklarer Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, verriss das Lenkrad, geriet ins Schleudern und kam dann nach links von der Fahrbahn ab.

Dabei überschlug sich der Polo einmal, kam dann aber auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer trug leichte Blessuren davon. Der 17-jährige Sohn des Fahrers blieb glücklicherweise unverletzt.

Am Fahrzeug entstand nach Angaben der Polizei wirtschaftlicher Totalschaden, etwa 5.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare