1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Biker nach Unfall beim Überholen in Lebensgefahr - L697 stundenlang gesperrt

Erstellt:

Von: Simon Stock, Carla Witt

Kommentare

Unfall in Plettenberg
Schwerer Unfall zwischen Plettenberg und Affeln: Ein Motorradfahrer (22) ist beim Überholen verunglückt. Die L697 ist gesperrt. © Georg Dickopf

Zwischen Plettenberg und Affeln hat sich am Montag ein schwerer Unfall ereignet. Ein Motorradfahrer (22) wurde lebensgefährlich verletzt. Die Straße war stundenlang gesperrt.

[Update] Plettenberg - Auf der Affelner Straße (L697) zwischen Plettenberg und Neuenrade gab es am Montag (31. Oktober) gegen 15.50 Uhr einen schweren Unfall. Ein Motorradfahrer aus Plettenberg zog sich beim Überholen lebensgefährliche Verletzungen zu. Die Landstraße war für mehr als sieben Stunden gesperrt.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen überholte der 22-Jährige auf seiner KTM im Bereich Ausspann mehrere Fahrzeuge. Vor ihm setzte ein 70-jähriger Werler mit seinem Kastenwagen ebenfalls zum Überholen an und scherte aus. Die Fahrzeuge stießen zusammen und das Motorrad prallte gegen die Leitplanke.

Unfall beim Überholen: Motorradfahrer aus Plettenberg schwer verletzt - L697 gesperrt

Ein Rettungshubschrauber flog den Motorradfahrer in ein Krankenhaus. Ein Verkehrsunfall-Aufnahmeteam der Dortmunder Polizei war bis weit in den Abend hinein mit der Aufnahme des Unfalls beschäftigt. Erst gegen 23 Uhr war die Affelner Straße wieder frei.

Wie bekannt wurde, war einer der Ersthelfer am Unfallort ein Polizist. Er soll in einem der Autos gesessen haben, die der Motorradfahrer am späten Nachmittag überholt hat. Auch die Besatzung eines Rettungswagens, der in Richtung Affeln unterwegs war, sorgte dafür, dass der 22-Jährige nach dem Zusammenstoß mit dem Transporter schnell versorgt wurde.

Am Freitagabend kam es in Lüdenscheid zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Sie schlugen auf einen Plettenberger ein.

Auch interessant

Kommentare