Zwei 3er BMW stoßen zusammen

Unfall am Lennekreuz: 20-Jähriger schwer verletzt

Zwei BMW kollidieren in Plettenberg am Lennekreuz L697
+
Weil wohl einer der BMW-Fahrer trotz roter Ampel in den Kreuzungsbereich gefahren war, kam es zum Zusammenstoß am Donnerstagabend.

Update, 20. November, 10.20 Uhr: Beim Unfall am Lennekreuz (L697) in Plettenberg am Donnerstagabend wurde ein 20-jähriger Attendorner Beifahrer schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hat ein 20-jähriger Attendorner eine rote Ampel überfahren und so den schweren Unfall verursacht.

Plettenberg - Auf Nachfrage erklärt die Kreispolizeibehörde, dass es am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr zum Unfall an der vielbefahrenen Kreuzung in Plettenberg gekommen ist.  20.000 Euro Schaden, zwei nicht mehr fahrbereite Pkw und ein Schwerverletzter ist die Bilanz.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 24-jähriger Plettenberger mit seinem 3er BMW den Böddinghauser Weg aus Richtung Böddinghausen kommend befahren und wollte am Lennekreuz nach links auf die L697 abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 20-jähriger Attendorner, ebenfalls in einem 3er BMW, den Böddinghauser Weg aus Richtung Innenstadt kommend. Er fuhr in die Kreuzung ein.

Laut Polizei habe der 20-Jährige dabei sehr wahrscheinlich eine rote Ampel überfahren, sodass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden BMW kam.

Während die beiden Fahrer nur leicht verletzt worden seien, soll ein 20-jähriger Attendorner - Beifahrer im BMW des 20-jährigen Unfallverursachers -schwere Verletzungen davon getragen haben. Er wurde in das Plettenberger Krankenhaus gebracht.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro. Beide BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Kräfte der Plettenberger Feuer- und Rettungswache sicherten die Einsatzstelle und unterstützten den Rettungsdienst. Nach circa einer Stunde Einsatzdauer wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und die Feuerwehr rückte wieder ein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare