Der Überblick für das Wochenende in Plettenberg und Herscheid

+

Plettenberg - Am Wochenende ist wieder eine ganze Menge los in Plettenberg und Herscheid. Wir haben die Termine im Überblick.

Oktoberfest in der Schützenhalle Plettenberg

Aus Maßkrügen trinken und in Dirndl und Lederhosen Party machen können nicht nur die Besucher des Münchener Oktoberfestes, sondern auch die Plettenberger. Das beweisen sie Jahr für Jahr in der Schützenhalle, in der Florian König und sein Veranstaltungsteam FKEM eine große Party mit 1 000 Besuchern feiern. Einlass kann allerdings nur denjenigen gewährt werden, die sich eine Karte im Vorverkauf gesichert haben und diese Tickets waren innerhalb von nur 15 Minuten ausverkauft. Beginn des Oktoberfestes ist am Samstag um 15 Uhr. Für die Musik sorgen die Kapelle und die Band von „Blech trifft Strom“. Auch DJ Marc Kiss wird zu späterer Stunde Musik auflegen. Prost!

Offene Tür bei der DRK-Autismus-Ambulanz

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) eröffnet ein neues Angebot in Plettenberg. Wie bereits berichtet hat die DRK-Kinderwelt Altena-Lüdenscheid in den Räumen des Vereinsheims am Ratscheller Weg eine Autismus-Ambulanz an den Start gebracht, die sich am kommenden Samstag zwischen 11.00 und 15.30 Uhr der Bevölkerung vorstellen wird. An diesem Tag gibt es Informationen rund um die Angebote und das Thema Autismus. Auch für das leibliche Wohl ist an diesem Tag mit Erbsensuppe und Waffeln gesorgt. Die kleinen Gäste sollen ebenfalls nicht zu kurz kommen. Nach einer Aufführung des DRK-Familienzentrums „Am Saley“ und der DRK-Kita „Anneliese Pfeiffer“ haben die Kinder die Möglichkeit, sich schminken zu lassen, ins Bällebad zu springen oder die Krankentransportfahrzeuge des DRK Ortsvereins zu besichtigen.

Schnäppchen jagen auf gleich vier Kinderbasaren

Es ist wieder die Zeit der Kinderbasare angebrochen. An diesem Sonntag können Schnäppchenjäger gleich zwischen drei verschiedenen Veranstaltungen wählen oder alle drei nacheinander besuchen. Den Start macht um 12.30 Uhr der Basar der Kita St. Laurentius, der in der Einrichtung stattfindet und bis 15.00 Uhr dauert. Basar Nummer zwei an diesem Tag öffnet um 13.30 Uhr und findet nur ein paar Meter weiter im Ev. Familienzentrum Mittendrin an der Lehmkuhler Straße statt. Hier kann bis 15.30 Uhr geshoppt werden und Schwangere können bereits ab 13.00 Uhr zum Stöbern kommen. Außerdem ist da noch der Basar des Ev. Familienzentrums Eiringhausen, der um 14.00 Uhr öffnet und im Ev. Gemeindehaus stattfindet. Hier wird bis 16 Uhr verkauft. Basar Nummer vier findet in Herscheid statt. Von 11.00 bis 15.00 Uhr wird in der Gemeinschaftshalle ein breites Angebot aufgebaut. Schwangere bekommen bereits ab 10.00 Uhr Einlass.

Berliner Kriminaltheater spielt in Plettenberg

Die Kunstgemeinde Plettenberg startet in ihre Saison und hat für den kommenden Sonntag das Berliner Kriminaltheater eingeladen. Deren Ensemble führt die Kriminalkomödie „Inspektor Campbells letzter Fall“ auf, in der der gleichnamige Protagonist zwei Mörder miteinander verkuppelt, um sie überführen zu können. Die Veranstalter versprechen Kronleuchter, die von der Decke stürzen, angesägte Leitern und vergiftete Pilzsuppen. Das Stück dauert zwei Stunden inklusive einer Pause. Beginn ist um 19 Uhr. Karten gibt es neuerdings an der Rathaus-Information, Rufnummer 9 23 - 0.

In Herscheid wird’s musikalisch

Die Ebbegemeinde hat an diesem Wochenende viel Musik im Angebot. Von Jazz, Latin bis hin zu Pop reicht die Bandbreite am heutigen Freitagabend ab 20 Uhr im Bürgersaal. Die Gruppe „Spiekus rockt“ hat das Instrumentalensemble Ernest Taylor (Saxophon), Uwe Theiner (E-Bass) und Georg Neukirch (Keyboard) eingeladen. Den Gesang übernimmt die Lüdenscheiderin Natascha Winter, darüber hinaus bereichert der aus dem Süderländer Tageblatt bekannte Dichter Volker Jordan den Abend mit seinen alltäglichen, lyrischen Betrachtungen. Der Eintritt kostet an der Abendkasse acht Euro. Außerdem tritt am Sonntag um 17 Uhr der Plettenberger Meisterchor FemmeVokal in der Kirche St. Mariä auf. Das Motto lautet „Lieblingslieder“. Der Eintritt ist frei, es wird lediglich um eine Spende gebeten.

Und sonst so?

Wer ins Auto steigt und in die umliegenden Städte fahren möchte, findet an diesem Wochenende ein breites Angebot vor. In Attendorn zum Beispiel findet am Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr die elfte Hochzeitsmesse rund um die Burg Schnellenberg statt. In Lüdenscheid werden am heutigen Freitagabend die Lichtrouten eröffnet. Seit der Premiere im Jahr 2003 hat es sich zu einer renommierten Veranstaltung entwickelt, die jedes Mal zehntausende Gäste anlockt. Zahlreiche Gebäude werden täglich ab 19.30 Uhr bis zum 7. Oktober beleuchtet. Führungen finden statt jeweils ab 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr ab der Humboldt-Villa statt. In Werdohl findet am Sonntag ein Kulturaktionstag mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr statt und auch in Halver öffnen die Geschäfte am Sonntag anlässlich des „Halveraner Herbstes“. Begleitprogramm sind hier unter anderem eine Autoschau und eine Falkenflugshow.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare