Nach Umbau wiedereröffnet

+
Auch von außen präsentiert sich der neben dem Action-Markt liegende Toom-Getränkemarkt in komplett neuer Optik.

Nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen zeigt sich der Toom-Getränkemarkt am Grafweg 17 seit Ende Oktober in einem neuen und modernen Ambiente.

Zudem wird den Kunden nun eine größere Auswahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken geboten.

Im Zuge der Sanierung wurde der Markt mit neuen Regalen, neuen Getränkekühlschränken sowie einer größeren, begehbaren Kühlzelle ausgestattet. Neu sind auch die farbliche Wandgestaltung und die optische Gestaltung samt neuem Fußboden im Weinbereich.

Zudem wurden die bisherigen Leuchtröhren durch energiesparende LED-Lampen ersetzt. Von außen zeigt sich der Toom-Getränkemarkt mit neuen Einkaufswagen, neuer Einkaufswagenbox und neuer Außenwerbung. Geleitet wird der Markt von Marco Mirwald.

Gemeinsam mit seinem stellvertretenden Marktleiter Thomas Niederlohmann und dem insgesamt elfköpfigen Team werden auf der rund 1 000 Quadratmeter großen Verkaufsfläche rund 2 000 Getränkeartikel präsentiert.

Die Auswahl reicht von einer Fülle an Mineralwassern, Säften und Limonaden über eine Vielfalt an Sekten, Likören, Gin und Spirituosen bis hin zu einem umfangreichen Bier-Sortiment. Zudem gibt es nun ein neues Sortiment an internationalen Weinen.

Abgerundet wird das Angebot durch eine große Auswahl an Snacks und Lebensmitteln von „REWE to go“ sowie an Nonfood und Tiernahrung.

Der „neue“ Toom-Getränkemarkt befindet sich direkt neben dem neuen „Action“-Markt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare