Toom-Filiale wird übernommen

Getränkemarkt ab 2. Januar geschlossen

Aus dem Toom-Getränkemarkt an der Alten Ziegelei wird Anfang Januar eine Filiale des Unternehmens Getränke Hoffmann.
+
Aus dem Toom-Getränkemarkt an der Alten Ziegelei wird Anfang Januar eine Filiale des Unternehmens Getränke Hoffmann.

Ab Samstag, 2. Januar, bis Donnerstag, 7. Januar, bleibt der Getränkemarkt an der Alten Ziegelei geschlossen. Der Grund: Die Rewe Markt Gmbh, zu der der Toom-Getränkemarkt gehört, hat die Plettenberger Filiale an das Unternehmen Getränke Hoffmann verkauft.

Um den gesellschaftlichen Übergang zu vollziehen, bleibt der Toom-Getränkemarkt in Plettenberg deshalb vom 2. bis 7. Januar wegen Inventurarbeiten geschlossen.

Übernahme des Toom-Getränkemarktes: Alle Mitarbeiter sollen bleiben

Seit über 20 Jahren gibt es den Toom-Getränkemarkt in Plettenberg. Doch zum Jahresende gab es dort den Besitzerwechsel. Der mit Abstand größte heimische Getränkemarkt firmiert ab dem 8. Januar unter „Getränke Hoffmann“.  Nach ST-Informationen sollen alle Mitarbeiter übernommen werden.

Die Rewe Markt GmbH, die den Toom-Getränkemarkt bisher betrieb, begründete die Trennung vom Standort Plettenberg mit der zu geringen Verbreitung der Märkte im Bundesgebiet.

Mit weniger als 50 Standorten in nur vier Bundesländern „sieht Rewe eine positive Entwicklung der regionalen Marke Toom-Getränkemarkt in Zukunft unter dem Dach starker regionaler Fachmarktketten, die in ihren Regionen über einen hohen Bekanntheitsgrad und ein dichtes Netz von Fachmarktstandorten verfügen.“

Deshalb werde der Toom-Getränkemarkt in Plettenberg von Getränke Hoffmann übernommen. Auf mehrfache Nachfrage in der Zentrale von Getränke Hoffmann in Blankenfelde-Mahlow zur zukünftigen Sortimentsstruktur und der Zahl der Mitarbeiter gab es keine Auskunft.

Man bereite dazu kurzfristig eine Mitteilung vor, erklärte Norine Palme von der Marketingabteilung von Getränke Hoffmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare