Am Wochenende 16./17. Februar

Strecke zwischen Plettenberg und Attendorn wird voll gesperrt

+

Plettenberg – Am Wochenende 16. und 17. Februar wird die L697 zwischen dem Oestertal und Attendorn voll gesperrt. Bereits davor wird es Einschränkungen geben. Was das für die Autofahrer bedeutet.

Wer von Plettenberg in die Hansestadt oder zum Beispiel nach Lichtringhausen oder umgekehrt fahren möchte, muss eine der Umleitungsstrecken über Landemert und Heggen oder über Valbert in Kauf nehmen.

Denn auch die Verbindungsstraße Neuenhof/Kückelheim (Am Bauckhahn) soll gesperrt werden. Der Grund für all dies ist, dass der Landesbetrieb Straßen.NRW die Baustelle für den angekündigten Straßenausbau vorbereiten wird. Nach ersten Informationen müssen dafür einige Bäume gefällt werden, weshalb die Vollsperrung nötig ist. Genauere Informationen dazu wird der Landesbetrieb noch mitteilen. 

Fest steht aber, dass es neben der Vollsperrung zu weiteren Einschränkungen kommen wird. Nach Angaben der Stadt Plettenberg wird die Strecke am Donnerstag, 14. Februar, Freitag, 15. Februar, und Montag, 18. Februar, nur einspurig befahrbar sein. Der Verkehr wird dann mit einer Ampel geregelt. 

Wann dann die Bauarbeiten für den Straßenausbau beginnen und auf welche Verkehrseinschränkungen sich Autofahrer dann einstellen müssen, will Straßen.NRW zeitnah bekannt geben. Geplant ist, dass die komplette Strecke zwischen Lettmecke und Windhausen erneuert wird. Der Startschuss fällt bei Lettmecke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare