Plettenberger entging Verletzung nur knapp

Nach Steinwurf-Attacke: Polizei fahndet mit Foto - Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei fahndet nach einem Steinewerfer.
+
Die Polizei fahndet nach einem Steinewerfer.

Einer womöglich schweren Verletzung entging ein Plettenberger nur knapp, nachdem ein bislang Unbekannter einen Stein auf ihn geworfen hatte. Die Polizei fahndet nun mit Bild nach dem Tatverdächtigen.

Plettenberg - Ein bisher unbekannter Täter soll am 16. Juli 2019 gegen 14.25 Uhr einen Stein in Richtung eines Mannes geworfen haben. Der Stein verfehlte das Opfer dabei nur knapp. Die Tat soll sich laut Pressestelle der Polizei im Märkischen Kreis im Bereich An der Lohmühle ereignet haben.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und fahndet nach dem Tatverdächtigen. Das Opfer erkannte den Tatverdächtigen auf einem Facebook-Foto wieder.  Die auf dem Foto - datiert auf den 8. Oktober 2016 - wiedererkannte Person nannte sich bei Facebook Bugea Doryss.

Die Polizei im Märkischen Kreis fahndet nach diesem Tatverdächtigen.

Der Mann wird als schlank beschrieben, mit braunen Augen, grau-schwarz mellierten Haaren und einem Mehrtagebart.

Wer erkennt den Mann wieder und kann Hinweise geben? Hinweise nimmt die Wache Plettenberg unter 02391/9199-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare