1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Große Suchaktion: Läufer verirrt sich - und übernachtet im Wald

Erstellt:

Von: Christos Christogeros

Kommentare

Ein Mann joggt neben einer völlig vertrockneten Wiese
Ein 28-jähriger Jogger hat sich am Donnerstag im Wald verlaufen. Dort übernachtete er auch und trat erst in den frühen Morgenstunden des Freitag den Heimweg an. © Julian Stratenschulte/dpa

Große Suchaktion in der Nacht zu Freitag in Plettenberg: Ein 28-Jähriger war von seiner gewohnten Laufrunde nicht mehr zurückgekehrt. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Plettenberg - Der 28-jährige Plettenberger hatte sich laut Polizeibericht am Donnerstagabend gegen 21 Uhr auf den Weg zu seiner üblichen Laufrunde gemacht. Normalerweise kehrt er nach zwei Stunden zurück - nicht so aber an diesem Donnerstag.

Gegen 2.45 Uhr meldete sich die Lebensgefährtin des Plettenbergers bei der Polizei und bat um Hilfe. Die Beamten telefonierten die Krankenhäuser ab, prüften Adressen und starteten dann eine großangelegte Suchaktion.

In den Morgenstunden, laut Polizei gegen 5 Uhr, kreiste ein Polizeihubschrauber auf der Suche nach dem 28-Jährigen über Plettenberg. Doch auch diese Maßnahme blieb ohne Erfolg.

Ein Suchhund war bereits bestellt, als der Vermisste gegen 6.20 Uhr wieder an der heimischen Adresse eintraf. Wie er erklärte, hatte er sich verlaufen und fand in der Dunkelheit nicht mehr den Weg nach Hause. Daher verbrachte er die Nacht im Wald und machte sich erst bei Sonnenaufgang auf den Heimweg.

Auch interessant

Kommentare