Am Dienstag kommt der Sand

Spielplätze in der Kersmecke und Pasel: Arbeiten gehen weiter

+
Die Betonfundamente der Spielgeräte mussten in den vergangenen Wochen aushärten.

Plettenberg – Erst letzte Woche Samstag wurde der neue Spielplatz Fischerdorf eröffnet, bei dem die Stadt mit 127 000 Euro und hochwertigen Spielgeräten keine Kosten gescheut hatte, für Kinder ein attraktives Spielangebot zu schaffen.

Auch in der Kersmecke und in Pasel sollen die Arbeiten an Bolz- beziehungsweise Spielplatz bald weitergehen. Bis Kinder auf dem Bolzplatz in der Kersmecke kicken können, wird es allerdings noch ein paar Wochen dauern. Die vorbereitenden Tiefbauarbeiten seien bereits letzte Woche fertiggestellt worden, schreibt Sebastian Jülich, Fachbereichsleiter Planen und Bauen. 

Die Montage der Banden und Tore soll ab kommendem Dienstag beginnen. „Leider verzögert sich der Einbau des Kunstrasens. Abhängig von der Witterung wird dieser ab dem 24. Oktober verlegt, verklebt und eingesandet.“ Kurzfristig wurden zudem zwei Bänke und Mülleimer durch den Bauhof aufgestellt. Die Kosten der Maßnahme in der Kersmecke belaufen sich auf 70 000 Euro. Für insgesamt 25 000 Euro wird auch der Spielplatz in Pasel modernisiert. 

Spielplatz soll am 11. Oktober freigegeben werden

„Die Demontage der Altgeräte und das Ausschachten der Spieluntergründe wurden durch die Dorfgemeinschaft Pasel ausgeführt“, schreibt Bauamtsleiter Jülich. Nachdem dann am 13. September die Fundamente der Spielanlage und der Vogelnestschaukel montiert worden sind, schien sich allerdings nichts mehr zu tun.

„Zum Aushärten des Betons sind 28 Tage zwingend erforderlich, somit kann der Spielplatz erst wieder am 11. Oktober freigegeben werden“, erklärt Sebastian Jülich. Am kommenden Montag werde der Bauhof damit beginnen, die Fallschutzflächen für den Einbau von Sand vorzubereiten. Dieser soll am Dienstag geliefert werden. Es seien 75 Tonnen Sand bestellt, welche dann umgehend in die Sicherheitsbereiche verteilt werden, so Sebastian Jülich weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare