„Wir wollen in unsere Jugend investieren“

+
Wie die Vertreter der Plettenberger Schulen erklärten, würden mit der Spende der Sparkasse Projekte unterstützt, die sonst vielleicht auf der Strecke bleiben würden.

Auch die Plettenberger Schulen geraten oft an ihre finanziellen Grenzen. Manches Mal würden erst Spenden die Verwirklichung von bestimmten Projekten ermöglichen. Daher richteten die Schulleiter ein großes „Dankeschön“ an die Sparkasse, die die heimische Schullandschaft in diesem Jahr mit über 12 000 Euro unterstützt.

Unter dem Motto „Von unseren Kunden für unsere Bürger“ schüttete die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis 12 370 Euro aus dem Zweckertrag der Sparlotterie aus.

„Wir wollen in unsere Jugend investieren“, sagte Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Kai Hagen. Er wisse, dass die Schulen oft an ihre Budgetgrenzen stoßen würden und nicht alles tun könnten, was wichtig für die Förderung des Nachwuchses sei. Marktbereichsleiter Michael Dabow sprach von „vielen kleinen Baustellen“ an den Schulen. Das Geld der Sparkasse würde auch Projekte außerhalb des Schulbetriebs ermöglichen.

Das konnten die anwesenden Schulleiter nur bestätigen. In der Sparkasse würden die heimischen Einrichtungen einen „verlässlichen Partner“ besitzen. Manche Projekte würden nur mit dem Wissen durchgeführt, dass die Sparkasse Unterstützung biete.

Hagen betonte, dass seinem Haus Bildung schon immer wichtig gewesen sei: „Schulen setzen sich für Bildung ein und begleiten den Nachwuchs auf seinem Weg. Das begleiten auch wir gerne.“

Die Schulen erhalten das Spendengeld nach einem Verteilschlüssel, der sich an der Schülerzahl orientiert. Das Geld stammt aus der Sparlotterie, die laut Dabow eine „clevere Kombination aus ‘Gutes tun’ und ‘Was zur Seite legen’“ darstelle. Denn mit jedem Los würden gemeinnützige, jugendfördernde und karitative Institutionen und Einrichtungen unterstützt werden.

Ein Los der Sparlotterie kostet sechs Euro. 4,80 Euro spart der Loskäufer zur Erfüllung persönlicher Wünsche oder zur privaten Vorsorge. 1,20 Euro sind der Lotterie-Einsatz mit der monatlichen Chance auf Geld- und Sachpreise im Wert von bis zu 100 000 Euro. 30 Cent davon fließen direkt in gemeinnützige Projekte in Westfalen-Lippe.

Im Rahmen der zweimal jährlich stattfindenden Sonderauslosung werden auch attraktive Sachpreise wie Autos, Laptops und vieles mehr verlost.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.