Gestern Ausbildungsstart in der Hauptstelle  

Sechs neue Azubis bei der Sparkasse

+
Olivia Gröne, Luca Hinsching, Alexey Janz, Melvin Röhrig, Pia Sauer und Felix Thometzek wurden gestern von Kai Hagen (li.) und Simone Maxwitat (re.) begrüßt.   

Plettenberg - Die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis freut sich zum Ausbildungsstart über sechs neue Auszubildende.

In den kommenden zweieinhalb Jahren werden Olivia Gröne aus Werdohl, Luca Hinsching aus Altena, Alexey Janz aus Hagen, Melvin Röhrig aus Plettenberg, Pia Sauer aus Neuenrade und Felix Thometzek aus Meinerzhagen zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau ausgebildet. 

Neben der praktischen Ausbildung in den Geschäftsstellen und Fachabteilungen der Sparkasse besuchen die Auszubildenden im Blockunterricht die Berufsschule. Eine abwechslungsreiche Einführungswoche bietet den neuen Auszubildenden in den kommenden Tagen außerdem die Möglichkeit, sich umfassend auf den ersten Praxiseinsatz vorzubereiten. „Ausbildung hat bei uns schon immer einen hohen Stellenwert. Wir sind daher sehr stolz auf die regelmäßig guten und sehr guten Leistungen unserer Azubis und freuen uns, diesen jungen Menschen in unserem Hause eine Perspektive bieten zu können“, betonte Vorstandsvorsitzender Kai Hagen. 

Gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Simone Maxwitat setzt er für die Sparkasse auf eine qualitativ hochwertige und praxisnahe Ausbildung: Berufsschulunterricht und der Einsatz in der Sparkasse werden ergänzt mit internem Unterricht und interessanten Projektarbeiten. 

„Im Rahmen unserer langfristigen Qualitätsstrategie investieren wir gezielt in die Qualifikation unseres Nachwuchses“, führte Kai Hagen weiter aus. Bereits in der Berufsausbildung liegt der Schwerpunkt in der Kundenbetreuung und Kundenberatung. Aber auch Spezialgebiete des Bankgeschäftes lernen die Azubis in der Praxis kennen. Informieren und Bewerbungen für das kommende Jahr sind online möglich (www.spk-mk.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare