In Plettenberg

Schüler warten an Bushaltestelle - doch der Fahrer biegt vorher ab

+

Plettenberg - Die Schüler aus Holthausen, die am Montagmorgen gegen 7.04 Uhr an der Gartenstraße und um 7.05 Uhr an der Slevogtstraße ihren Schulbus, die Linie 274, zum Schulzentrum Böddinghausen erwarteten, warteten leider vergeblich bei  ungemütlichen und trüben Wetter. Der Bus kam nicht an diesen beiden Bushaltestellen. Aber warum? 

Auf Anfrage unserer Zeitung bei der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) erklärte Pressesprecher Jochen Sulies: „Es ist richtig, dass die beiden genannten Haltestellen Gartenstraße und Slevogtstraße nicht bedient wurden. Die Fahrt ist zwar nicht ausgefallen, aber nach Bedienung der Haltestelle Spitzwegstraße ist der Fahrer direkt rechts zur Haltestelle Hechmecke gefahren. Anschließend fuhr er weiter über den regulären Linienweg."

"Ich kann mich nur im Namen der MVG bei unseren Fahrgästen und den betroffenen Schülern dafür entschuldigen, dass der Fahrer den Linienweg nicht richtig befahren hat,“ sagt der Pressesprecher.

Eine Anwohnerin, die den Vorfall beobachtet hatte, konnte zudem weiter aufklären. „Die Spitzwegstraße war in den letzten Wochen wegen einer Baustelle gesperrt und die Busse sind eine Umleitung gefahren. Am Montag war die Straße wieder frei, der Schulbus nach Böddinghausen ist jedoch trotzdem noch die Umleitung gefahren wie ich gesehen habe und auch die Ersatzbushaltestellen standen noch.

Diese wurden erst gegen Mittag am Montag weggeräumt.“ Der Schulbus nach Attendorn sei allerdings den richtigen Weg gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare