Bange Momente für Freddy Goebeler

Verzögerter Jubel: Schützenkönig erst nach „Videobeweis“

+
Freudestrahlend präsentierte sich das neue Königspaar Freddy Goebeler und Svenja Neu den Zuschauern beim Festumzug.

HÜLSCHOTTEN – Es war erst der 36. Schuss; Frederik Goebeler hatte ihn abgefeuert und er riss freudestrahlend die Arme in die Höhe, um dann doch wieder inne zu halten. Was war passiert?

Die vermeintlichen Reste des Vogels waren doch zu Boden gefallen – nein, ein Zahnstocher großes Stück war noch hängen geblieben. Was nun folgte, hatte schon etwas Videobeweisähnliches an sich, denn die Schießmeister schauten nacheinander durch ein Fernglas, um dann aber doch übereinstimmend zu sagen: Der Vogel ist gefallen, wir haben einen neuen Schützenkönig – „Freddy“ Goebeler. 

Der 26-Jährige stammt aus Plettenberg und ist Angestellter bei der Firma Viega in Elspe. Er hatte sich gegen seine drei ernsthaften Mitbewerber Hubertus Selter, Fabian Schulte und Jens von der Crone durchgesetzt. Seine Freundin Svenja Neu (28), Tochter des neuen Hülschotter Kaiserpaares Stefan und Karin Neu und Enkelin der Jubelkönigin Ilse Stumpf, wählte er zu seiner Schützenkönigin. 

Königsjubel mit Verspätung: Ist der Vogel gefallen oder nicht? 

Bei der anschließenden Proklamation dankte Vorsitzender Benjamin Rüschenberg dem alten Königspaar Patrick und Katrin Schellhaas für ein tolles Regentenjahr und sprach die Hoffnung aus, dass auch das neue Königspaar ein genau so schönes Jahr haben möge. Mit dem Anlegen der Königskette und des Diadems für Freddy Goebeler und Svenja Neu war die neue Regentschaft besiegelt. 

Freudestrahlende Jubilare und Majestäten marschieren durchs Dorf

Dass das Königsschießen eine „Ruck-Zuck-Veranstaltung“ war, belegten auch die Insignienschützen. Heribert Schulte traf bereits mit dem zweiten Schuss das Zepter, Moritz Marl schon mit dem vierten Schuss den Apfel und die Krone sicherte sich Jens von der Crone mit Schuss Nummer zwölf. Nach einer Viertelstunde und 25 Schüssen machten die Schießmeister erst einmal eine Pause. Nach genau 32 Minuten war das Schießen dann beendet. 

Jubiläumsfeierlichkeiten beginnen mit Wolkenbruch

Bei bestem Wetter präsentierte sich am Nachmittag das neue Königspaar den zahlreichen Besuchern beim Jubiläumsfestzug. Neben den neuen Regenten zeigten sich auch das neue Kaiserpaar Stefan und Karin Neu, das Jubiläumskaiserpaar Heribert und Annegret Schulte, sowie die beiden Jubiläumskönigspaare Hubertus und Marlies Schulte, sowie Andreas und Simone Teipel dem Schützenvolk. 

Fehlen durfte natürlich auch nicht das neue Kinderkönigspaar Robin Maag und Aaliyah Fl-Far. Sie hatten bereits in der Woche zuvor das Regentenamt übernommen. Auch zahlreiche Gastvereine, wie der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Plettenberg, die Plettenberger Schützengesellschaft, die Schützenvereine aus Heggen, Landemert, Biekhofen, Ennest und dem Oestertal erwiesen dem Heimatschützenverein Hülschotten zum 90-jährigen Bestehen ihre Ehre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare