Modepark Röther will am 13. September in Plettenberg eröffnen

+
So soll der Modepark Röther in Plettenberg aussehen, wenn er fertig ist.

Plettenberg - Der Eröffnungstermin für den Modepark Röther am Maiplatz steht fest: Das Unternehmen hat den 13. September anvisiert – also zwei Wochen später als der ursprünglich geplante Zeitraum Ende August.

„Wir wären rechtzeitig fertig gewesen. Es wird nur deshalb später, weil wir kurzfristig umdisponieren und mit der Planung noch mal bei Null anfangen mussten“, erklärte Innenarchitektin Monika Findling, die für die Ladenbauplanung zuständig ist, auf Anfrage unserer Zeitung. Ursächlich für diese Umplanung war die Klage der Attendorner Stadtverwaltung, die letztlich erwirkt hat, dass der Modepark seine Verkaufsfläche von ursprünglich 7 000 auf jetzt 6000 Quadratmeter verkleinern wird. Monika Findling zeigte sich optimistisch, was den neuen Eröffnungstermin am 13. September angeht: „Das schaffen wir!“

Die Bauarbeiten laufen deshalb in diesen Tagen auf Hochtouren und die Fortschritte sind inzwischen auch für Passanten deutlich zu sehen. Das Gerüst und die Planen vor dem Haupteingang gehören der Vergangenheit an. Neugierige können nun einen Blick ins Innere des umgebauten, ehemaligen Real-Marktes werfen, in dem künftig Oberbekleidung, Wäsche, Schuhe und Accessoires von über 300 Marken angeboten werden.

Auch das Parkhaus erstrahlt mittlerweile im neuen Glanz, nachdem die Fassade abschließend gestrichen worden ist.

Dass der Eröffnungstermin mit dem 13. September auf einen Donnerstag fällt, hat beim Modepark Röther Methode. „Wir eröffnen immer donnerstags“, berichtet Monika Findling. „Das ist doch ein schöner Tag kurz vor dem Wochenende“, ergänzt sie. Der Gedanke dahinter ist, dass die Kunden freitags und samstags meist mehr Zeit zum Einkaufen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare