1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Nach Ausfällen von RE 16 und RB 91: Bahnverkehr rollt wieder - daran lag es

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

Die RE 16  und RB 91 können derzeit nicht fahren, weil ein Stellwerk im Raum Plettenberg defekt ist.
Die RE 16 und RB 91 können derzeit nicht fahren, weil ein Stellwerk im Raum Plettenberg defekt ist. © Christos Christogeros

Der Bahnverkehr rund um Plettenberg rollt nach einem über dreistündigen Ausfall wieder an. Betroffen waren die Linien RE 16 und RB 91. Inzwischen ist die Ursache klar.

[Update 15.38 Uhr] Jetzt ist klar, woran genau es gelegen hat: Ursache für die Einschränkungen war laut einem Bahnsprecher ein defektes Kabel. Dieses hätte erfolgreich ausgetauscht werden können.

[Update 14.55 Uhr] Das defekte Stellwerk wurde repariert. Das teilt die Bahn in einem Update mit. „In Kürze fahren die Züge wieder auf der geplanten Strecke mit allen geplanten Halten.“ In der Folge könne es noch zu teilweise hohen Verspätungen und gegebenenfalls auch zu Teilausfällen kommen. Dennoch: „Der Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Hagen Hbf und Plettenberg endet in Kürze.“ Die Bahn bittet weiterhin darum, den Zuglauf in der Onlinereiseauskunft zu überprüfen.

[Update 13.29 Uhr] Inzwischen hat die Bahn einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. „Ein Ersatzverkehr mit Bussen der Firmen Quecke und Retter zwischen Hagen Hbf und Plettenberg ist eingerichtet“, heißt es auf der Internetseite zuginfo.nrw mit dem Update von 13.25 Uhr.

[Update 13.18 Uhr] Noch immer tut sich nichts. Der Verkehr steht weiter still. Grund ist ein Defekt am Stellwerk Plettenberg. „Das Problem ist noch nicht gefunden“, erklärt ein Pressesprecher der Deutschen Bahn auf Nachfrage. Normalerweise werde das Plettenberger Stellwerk aus Finnentrop ferngesteuert, so der Sprecher. Das funktioniere aktuell nicht. Es werde versucht, den Schaden zu beheben oder alternativ das Plettenberger Stellwerk örtlich zu besetzen, hieß es weiter. Wann eine Lösung gefunden wird, war zunächst unklar.

Der Fehler sei seit kurz vor elf bekannt, berichtet die Deutsche Bahn. Der Nahverkehr bleibe weiter in den Bahnhöfen. Laut dem Bahnsprecher fahren noch keine Busse als Ersatz.

Der IC 34 werde derzeit quasi um die Ruhr-Sieg-Strecke herumgeleitet, hieß es.

[Erstmeldung] Plettenberg - Die Störung läuft schon seit über einer Stunde. „Ein defektes Stellwerk im Raum Plettenberg beeinträchtigt den Zugverkehr“, heißt es auf der Seite zuginfo.nrw, die unter anderem von der Deutschen Bahn betrieben wird.

Weiter heißt es, dass die Züge am nächsten Bahnhof halten und dort zunächst warten. „In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen.“ Reisende werden gebeten, den Zuglauf in der Onlinereiseauskunft zu verfolgen.

Wann die Züge weiterfahren ist derzeit unklar. „Genaue Informationen zur Dauer der Beeinträchtigung liegen leider noch nicht vor.“

Wir berichten weiter.

Auch interessant

Kommentare