Randalierer in Gewahrsam genommen

24-Jähriger rastet in Zug aus und verletzt Polizisten

+

Plettenberg - Am Montag, 15. Juli, kam es gegen 16 Uhr in der Abellio-Bahn im Plettenberger Bahnhof zu einem unschönen Vorfall.

Ein 24-jähriger Mann aus Wenden wurde beim Schwarzfahren erwischt, woraufhin er auf dem Weg Richtung Siegen randalierte. Er griff den Zugbegleiter tätlich an, der daraufhin die Polizei alarmierte, die den Mann in Plettenberg aus dem Zug führte und in Gewahrsam nehmen wollte. 

Der Mann wurde währenddessen immer aggressiver, drohte mit suizidalen Absichten, verletzte dabei einen Polizisten und versuchte, eine Polizistin zu treten. Vor dem Zug legte er sich auf die Gleise und drohte immer wieder damit, sich umzubringen, weshalb der Zug längere Zeit nicht weiterfahren konnte. 

Der Mann wurde in die Hans-Prinzhorn-Klinik in Hemer gebracht und es wurde Anzeige erstattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare