PSG-Schützenfest:

Prunkvolle Krönung der Blau-Gelben

Am Samstag wurde das neue Könisgpaar der PSG gekrönt.

Mit einem großen Dank an das scheidende Königspaar Michael Bohnes und Christiane Maintz für den Einsatz im Sinne der Plettenberger Schützengesellschaft bei zahlreichen Veranstaltungen, leitete der neue erste Vorsitzende Thomas Knappe die Übergabe der Königsinsignien an das neue Regentenpaar der PSG, Ulf Bertermann und Britta Isbaner, ein.

Bertermann ist ebenfalls wie viele seiner Vorgänger ein erfahrener Schütze der Schützengesellschaft, der sich der Verantwortung als König bewusst ist und laut Thomas Knappe sicherlich die Farben der PSG bestens vertreten wird. 

Mit dem ersten Schuss in der Finalrunde sicherte sich Uwe Bertermann prompt den Vogel – die anderen drei Bewerber in der Finalrunde staunten nicht schlecht, sie kamen gar nicht mehr zum Zuge. Umso größer war der Jubel natürlich bei Ulf Bertermann, der selbst vollkommen überrascht zu sein schien. 

Der Thron besteht aus Berthold Isbaner mit Sabine Bertermann, Uwe und Susanne Trauzettel, Bernhard Schlütter und Ai-Lan Na-Schlütter, Bernd und Regina Auwermann, Peter Trauzettel mit Ilka Trauzettel, Uwe und Elke Großmann, Sebastian und Patricia Kintner sowie Peter Wilhelm mit Martina Baetzel. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare