Stichwort Ärztemangel

„Es war der allerletzte Strohhalm“: Arztpraxis im MK wird nun doch geschlossen

Arztpraxis Csapo Hülsmann Plettenberg
+
Die Arztpraxis in Ohle von Rodica Csapo und ehemals Ute Hülsmann sollte möglichst übernommen werden, doch daraus wird nun nichts.

Es hatte unerwartet doch noch Hoffnung gegeben für eine Übernahme der Arztpraxis von Rodica Csapo und Ute Hülsmann in Plettenberg-Ohle. Doch der Plan mit einem Nachfolger ist gescheitert. Die Praxis wird geschlossen.

Plettenberg - Ende März ist Schluss in Ohle. Das bestätigte Abdulbaset Ejkhawi am Dienstag gegenüber dem Süderländer Tageblatt. Er war derjenige, der sich kurz vor dem Jahreswechsel dazu entschlossen hatte, die Praxis womöglich weiterzuführen. In einer dreimonatigen Einarbeitungsphase, in der ihm Rodica Csapo zur Seite steht und bis Ende März steht, wollte Ejkhawi schauen, ob die Übernahme realistisch ist.

Nach vielen Gesprächen und Kostenrechnungen hat er nun die Antwort: Die Praxis lasse sich für ihn nicht wirtschaftlich betreiben. Deshalb wird nun Ende März Schluss sein und die Patienten werden sich einen neuen Hausarzt suchen müssen. Dass die Praxis so kurzfristig eine neue Nachfolge findet, scheint ausgeschlossen. „Es war der allerletzte Strohhalm“, sagte Ansgar von der Osten von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe am Dienstag.

Wir berichten weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare