Glas gegen Hinterkopf gerammt

Brutale Angreifer: Familienfeier im MK endet mit Faustschlägen

Brutale Angreifer: Familienfeier in Plettenberg endete mit Faustschlägen.
+
Brutale Angreifer: Familienfeier in Plettenberg endete mit Faustschlägen. (Symbolbild)

Brutales Ende einer Familienfeier: Am frühen Sonntagmorgen wurden in Plettenberg drei Gäste mit Faustschlägen niedergestreckt. Dabei hatte einer von ihnen nur eine harmlose Frage gestellt.

  • Brutales Ende einer Familienfeier in Plettenberg.
  • Zwei Männer schlugen drei Gäste nieder.
  • Die Polizei sucht nach den Tätern.

Plettenberg - Brutales Ende einer Familienfeier in einer Gaststätte im sauerländischen Plettenberg: Am Sonntagmorgen wurden drei Gäste der Feier von zwei unbekannten Angreifern unter anderem mit Faustschlägen zu Boden gestreckt. Dabei hatte einer der Gäste nur nach der Nummer eines heimischen Taxi-Unternehmens gefragt.

Ein 33-jähriger Festgast aus Südhessen verließ gegen 2 Uhr die Gaststätte an der Wilhelmstraße in Plettenberg. Draußen fragte er zwei Männer, ob sie die Nummer eines Taxiunternehmens kennen würden. Diese fragten zurück, ob sie Getränke bekämen. Das verneinte das spätere Opfer.

Schlägerei in Plettenberg: Trunkglas gegen Hinterkopf gerammt

Inzwischen standen der 67-jährige Gastgeber, der 33-jährige und eine 37-jährige Frau vor der Tür. Die zwei Unbekannten gingen auf die drei los. Der 67-jährige Gastgeber wurde durch mehrere Faustschläge zu Boden gestreckt. Einer der Täter rammte ihm ein Trinkglas gegen den Hinterkopf. Das Paar aus Südhessen bekam ebenfalls Faustschläge und Tritte. Ein Zeuge wurde bedroht. 

Die Männer flüchteten in Richtung Alter Markt. Als die Polizei eintraf, lag der blutende 67-Jährige auf dem Gehweg. Er wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, von dort aber noch am Morgen nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. 

Auch der 33-Jährige musste ambulant behandelt werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den Tätern verlief ohne Erfolg. 

Polizei fahndet mit Beschreibung nach brutalen Tätern

Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung. Die beiden Männer müssen sich zuvor in der gegenüberliegenden Spielothekaufgehalten haben.

Der erste Tatverdächtige wird in einer Polizei-Mitteilung wie folgt beschrieben:

  • schwarzes T-Shirt
  • dunkle Jeanshose im Baggy Style
  • goldene Panzerkette
  • gedrungene Statur, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und 80 Kilo schwer.
  • Etwa 30 bis 35 Jahre alt, kurz geschorene Haare. 

Der zweite Täter, der vor allem auf die Frau losgegangen war, wird so beschrieben:

  • etwas kleiner als Täter 1
  • wurde auf 20 bis 25 Jahre geschätzt
  • schwarzes T-Shirt
  • dunkle Jeans
  • kurz geschorene, schwarze Haare.

Hinweise bitte an die Polizei in Plettenberg, Telefon 02391/9199-0.

Ein Lüdenscheider ging in der Nacht zu Samstag auf der Hohfuhrstraße. Dann kamen ihm drei Männer entgegen. In einer Schule im Märkischen Kreis haben Wespen Schüler angegriffen. 13 von ihnen mussten mit Stichen ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare