Versuchte Gefangenenbefreiung: 19-Jährige bedroht Polizisten

+
Zwei aggressive Plettenberger beschäftigten die Polizei Sonntagfrüh in Plettenberg.

Plettenberg - Weil ihr Begleiter in Gewahrsam genommen werden sollte, legte sich eine 19-jährige Plettenbergerin am Sonntag mit Polizeibeamten an.

Was war geschehen? Kurz nach 4 Uhr meldeten Zeugen eine drohende Auseinandersetzung an einer Gaststätte an der Straße "Waskebieke". 

Vor Ort konnten die Polizisten allerdings keine Schlägerei feststellen. Dafür trafen sie einen aggressiven und alkoholisierten 16-jährigen Plettenberger an. 

Den Platzverweis ignorierte der junge Mann. Deshalb nahmen die Polizeibeamten den Mann in Gewahrsam. Das bekam eine 19-Jährige mit: Sie versuchte die Ingewahrsamnahme zu verhindern. Ein Polizist musste die junge Plettenbergerin festhalten, woraufhin die ihn beleidigte und eine Kopfnuss androhte. 

Der 16-Jährige schlief seinen Rausch in einer Zelle aus. Die 19-Jährige muss sich nun wegen versuchter Gefangenenbefreiung und Beleidigung verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare