Plettenberger Tafel ruft zur alljährlichen Päckchen-Sammlung auf

Zeit, um an andere zu denken

+
Susanne Vollmer (links) und ihr Team freuen sich über viele Lebensmittel-Spenden.

Plettenberg – Auch in diesem Jahr haben Plettenberger die Gelegenheit dazu, wieder reichlich Gutes zu tun. Das ganze Jahr über vergisst man im Alltagstrott häufig die Menschen, denen es nicht gut geht und kümmert sich erst einmal um sich und seine vertrauten Menschen.

Die Weihnachtszeit ist die Zeit im Jahr, in der es heißt, auch an die Menschen zu denken, die kein großes Festmahl zum Weihnachtsfest zubereiten können, geschweige denn, andere Menschen einzuladen. Für diese Menschen startet die Plettenberger Tafel auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Fröhliche Weihnachten für alle“. Und das Beste daran: Jeder einzelne von uns kann einen kleinen Beitrag dazu leisten. 

Dazu appelliert Tafelleiterin Susanne Vollmer, Lebensmittel-Päckchen für Tafelgäste zu packen. Diese schön verpackten Päckchen dürfen ausschließlich haltbare Lebensmittel enthalten wie Nudeln, Obst, Nüsse, Säfte, Tee, Süßigkeiten, Schokolade oder Konserven. „Bitte keine Lebensmittel mit Alkohol oder alkoholischen Aromen, das ist uns ganz wichtig“, bittet die Tafelleiterin. Ansonsten sei es egal, wie groß und voll die Päckchen seien. Hinein darf alles, was sich mehrere Wochen hält. Gerne dürfen die Pakete auch mit persönlichen Grüßen versehen abgegeben werden, wie Susanne Vollmer erklärt. 

„Es geht in erster Linie darum, dass sich Bedürftige ein leckeres Festmahl zubereiten können oder in den Genuss von leckeren Weihnachtsplätzchen kommen.“. Auch kleine Päckchen würden Großes bewirken, ist sie sich sicher, dass man den Tafelgästen eine große Freude mit den gefüllten Paketen bereiten würde. Die geschmückten Kartons können dann in der Halle für Alle, Schubertstraße 5, am 13. Dezember und 14. Dezember abgegeben werden. „Wir freuen uns auf viele Päckchen und bedanken uns bei allen, die uns unterstützen“, lädt Vollmer herzlich zur Teilnahme ein.

Die Sammel- und Ausgabezeiten

Die Päckchen werden am 13. Dezember und 14. Dezember zu folgenden Zeiten angenommen: Freitag, 13. Dezember: 10 bis 15 Uhr; Samstag: 11 bis 13 Uhr. Die Gäste erhalten ihre Päckchen am 14. Dezember in der Zeit von 13 bis 15 Uhr. Dazu gibt es folgende Ausgabezeiten: Gruppe 1 (gelb): 13 bis 13.30 Uhr; Gruppe (grün): 13.30 bis 14 Uhr; Gruppe 3 (blau): 14 bis 14.30 Uhr; Gruppe 4 (rot): 14.30 bis 15 Uhr. Das Tafelteam bittet alle Gäste, nur zu den angegebenen Zeiten ihre Päckchen in der Halle für Alle abzuholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare