Geldbörsen-Diebstahl im Discounter

Schock an der Lidl-Kasse für Seniorin

Logo von Lidl an einem Geschäft des Discounters
+
Ein unaufmerksamer Moment reichte aus: Eine 67-jährige Plettenbergerin wurde an der Kasse des Lidl am Grafweg bestohlen.

Die Ware lag schon auf dem Kassenband, die Handtasche, in der sich das Portemonnaie befand, war bereits geöffnet: Ein Unbekannter nutzte einen unaufmerksamen Moment, um eine 67-jährige Plettenbergerin im Lidl am Grafweg zu bestehlen.

Plettenberg - Am Montag gegen 11.30 Uhr hatte die Plettenberger Seniorin laut Polizeimeldung ihren Einkauf im Lidl am Grafweg beendet. Sie legte ihre Ware auf das Kassenband und öffnete den Reißverschluss ihrer Handtasche.

Da die 67-Jährige jedoch noch eine Frage an die Kassiererin richten wollte, holte sie ihre Geldbörse nicht sofort heraus. Diesen unaufmerksamen Moment nutzte ein noch unbekannter Dieb.

Denn während die Seniorin ihre Frage stellte, kam ihr ein Mann sehr nahe. Diesen beachtete die Seniorin nicht weiter, die anschließend ihre Geldbörse aus der Handtasche holen wollte.

Doch dann der Schock: Das Portemonnaie befand sich nicht mehr in der Handtasche! Zunächst dachte die Seniorin noch, sie hätte die Geldbörse im Auto liegen gelassen. Doch auch dort fand sie diese nicht. Daher gehen Polizei und die 67-Jährige davon aus, dass ihr Portemonnaie an der Kasse gestohlen wurde.

Mutmaßlicher Geldbörsen-Dieb: So wird er beschrieben

Sie beschrieb den Unbekannten folgendermaßen: etwa 1,65 Meter groß, circa 40 bis 50 Jahre alt, Glatze, dunkle Augen und trug Bluejeans und schwarze Steppjacke.

Die Seniorin erinnerte sich noch, wie der mutmaßliche Geldbörsen-Dieb zu einer Stelle auf dem Parkplatz ging, an der nur ein blaues und ein silbernes Fahrzeug parkten.

Die Polizei hofft nun auf weitere Hinweise von Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 23 91 / 91 99 0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare