Feuerwerksverkauf gestartet 

Plettenberger packen Wagen mit Böllern voll

Plettenberg - Gestern hat der Böllerverkauf in Plettenberg begonnen. Der Run auf Raketen, Böller und Co. war groß. Einkaufswagen-weise wurden die Sprengkörper über die Ladentheke gereicht. Doch abgefeuert werden dürfen die Teile an diesem Wochenende noch nicht. Die wichtigsten Fragen im Überblick.

Wo gibt es Böller?
Quasi überall. Die Discounter Aldi, Lidl und Netto bieten reichlich Variation in Sachen Böllern an. Aber auch im Baumarkt Toom, im Hit und an anderen Stellen gibt es alles, was das Knaller-Herz begehrt. Die Preisspanne reicht von wenigen Euro bis hin zu großen Batterien, für die auch schnell mal ein dreistelliger Betrag hingeblättert werden kann.

Was ist in diesem Jahr besonders beliebt?
„Batterien.“ Das bestätigen Mitarbeiter in allen Plettenberger Läden. Etwas überraschend: Gerade auch die teuren Exemplare gehen weg wie „heiße Semmeln“. Eine Verkäuferin im Toom-Baumarkt kann das verstehen: „Wenn man die einmal anzündet, hat man keine Arbeit mehr mit dem Feuerwerk“, sagt sie. Je nachdem könne eine einzelne Batterie mehrere hundert Schuss abgeben. Aber auch Raketen-Sets bleiben weiterhin beliebt, da sie für relativ kleines Geld viele unterschiedliche Knallkörper bieten. „Die gehen immer.“

Wo darf ich Raketen zünden?
Im Grunde überall, wo niemand gefährdet wird. In der Nähe vom Krankenhaus zum Beispiel ist das Böllern und Abschießen von Raketen allerdings strikt verboten.

Wann darf ich böllern?
Nur an Silvester und Neujahr. Und wirklich nur an diesen beiden Tagen. Wer vorher und nachher knallt, riskiert hohe Strafen. Es können Bußgelder bis zu mehreren Tausend Euro fällig werden.

Wer darf Böller zünden? 

Es gibt zwei Kategorien von Raketen und Böllern. Personen unter 18 Jahren dürfen nur Feuerwerk der Kategorie 1 erwerben, zum Beispiel Knallerbsen. Hier gilt auch eine Altersgrenze von 12 Jahren. Feuerwerk der Kategorie 2, wie zum Beispiel Fontänen, dürfen nur von Volljährigen gekauft und abgefeuert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare