Änderungen ab 7. Juni

Weitere Öffnung: Neue Besuchsregeln im Plettenberger Krankenhaus

Ab dem 7. Juni gibt es für das Plettenberger Krankenhaus neue Besuchsregeln.
+
Ab dem 7. Juni gibt es für das Plettenberger Krankenhaus neue Besuchsregeln.

Auch im Radprax-Krankenhaus in Plettenberg stehen die Zeichen auf Öffnung. Ab Montag, 7. Juni, gilt eine neue Besuchsregelung.

Plettenberg – „Ab Montag sind wir für Besucher wieder offen“, erklärt Dr. Andrzej Ploch, der Ärztliche Leiter des Krankenhauses, das, nachdem zwischenzeitlich eine coronapositive Patientin behandelt und wieder entlassen worden ist, wieder coronafrei ist. Bei einer Telekonferenz mit den anderen Krankenhäusern im Märkischen Kreis und dem Gesundheitsamt wurde nun am 1. Juni eine neue Besuchsregelung abgesprochen, die je nach Klinik nur leicht abweicht.

Die Besuchszeit beträgt eine Stunde zwischen 13.30 bis 16 Uhr (letzter Einlass), für die Stationen 2 und 3 beträgt sie jeweils zwei Stunden.

Es ist ein Besucher pro Patient erlaubt. Besuche sind erst ab einem Patientenaufenthalt von mehr als vier Tagen, also ab dem fünften Tag, möglich.

Alle Besucher müssen eine FFP2-Maske tragen und einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen. Ein Nachweis über eine vollständige Impfung beziehungsweise Genesung reicht nicht aus. Da noch nicht sicher ist, ob Geimpfte und Genesene weiter Corona übertragen können, werde im Krankenhaus als zusätzliche Sicherheit auf einen Schnelltest bestanden, erklärt Dr. Andrzej Ploch. Testmöglichkeiten seien in Plettenberg reichlich vorhanden.

Die Stationen führen namentlich die erlaubten Besucher auf und melden diese der Pforte. Diese müssen sich am Nachmittag des Tages vor dem Besuchstag telefonisch bei der Station anmelden. Für dringend erforderliche Besuche auf der Intensivstation gelten gesonderte Regelungen, die dort direkt zu erfragen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare