Unfall in Plettenberg

Auffahrunfall in MK-Stadt: Kleinkind verletzt

In der Offenbornstraße in Plettenberg gab es einen Auffahrunfall.
+
In der Offenbornstraße in Plettenberg gab es einen Auffahrunfall.

Gegen 11 Uhr ereignete sich auf der Offenbornstraße ein Auffahrunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden, darunter ein einjähriges Kind. Die vorübergehend gesperrte Straße ist nun wieder frei.

[Update 13.11] Plettenberg - Ein 24-jähriger Plettenberger befuhr gegen 11 Uhr die Offenbornstraße in Richtung Untertor/Kreisverkehr. Nur wenige Meter vor dem Zebrastreifen auf Höhe der Graf-Engelbert-Staße bzw. der Stadtbücherei kam es dann zum Unfall. Aus Unachtsamkeit habe der 24-Jährige nicht das Fahrzeug einer 23-jährigen Plettenbergerin bemerkt, die dort wartete, um ein anderes Fahrzeug ausparken zu lassen. Mit seinem VW-Bulli (Caravelle) fuhr er auf den Kombi der Marke Dacia der 23-Jährigen auf, in deren Fahrzeug sich auch ihr einjähriges Kind befand. Dieses war in einer Kinderschale gesichert und entging so womöglich schwereren Verletzungen. Alle drei - die beiden Fahrzeugführer und das Kleinkind - wurden bei dem Unfall lediglich leicht verletzt. Sie begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung und mussten nicht mit den alarmierten Rettungswagen abtransportiert werden.

Die Feuerwehr sperrte die Offenbornstraße zwischen Zimmerstraße und Lindengraben für die Dauer der Unfallaufnahme und der die Reinigungsarbeiten ab; der Verkehr musste umgeleitet werden. Auch viele Kleinteile mussten von der Fahrbahn beseitigt werden.

Die Unfallfahrzeuge wurden abtransportiert.

Die umherfliegenden Splitter hatten an weiteren Fahrzeugen in der Nähe kleinere Schäden verursacht. Die beiden Unfallfahrzeuge selbst waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden an den beiden Wagen sowie den durch Kratzer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogenen weiteren Fahrzeugen gab die Polizei-Pressestelle mit fast 12.000 Euro an.

Nachdem die beiden Unfallfahrzeuge abtransportiert wurden, konnte die Offenbornstraße um 12 Uhr wieder freigegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare