K8 in Plettenberg

Unfall auf Kreisstraße im MK: Auto überschlägt sich - Fahrer hat unglaublichen Schutzengel

Bei dem Unfall auf der K8 hatte sich das Fahrzeug überschlagen.
+
Bei dem Unfall auf der K8 hatte sich das Fahrzeug überschlagen.

[Update 15.10] Riesenglück hatte am Mittwochmorgen ein junger Autofahrer, dessen Wagen sich bei einem Unfall auf der Kreisstraße 8 zwischen Plettenberg und Selscheid überschlagen hatte.

Plettenberg - Am Mittwochworgen (2. Juni) gegen 6.48 Uhr wurden die Kräfte der Feuer- und Rettungswache zu einem Verkehrsunfall auf der K8 in Höhe Erkelze alarmiert. Ein junger Werdohler (geboren 1989) war in Richtung Selscheid unterwegs. Nach Auskunft der Polizeiwache in Plettenberg war das Fahrzeug in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und dann links die Böschung hinaufgefahren. Danach überschlug sich das Fahrzeug und landete auf dem Dach.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Fahrer, der anscheinend bei dem Unfall unverletzt geblieben war, bereits eigenständig aus seinem Fahrzeug befreien können. Die mitalarmierte Rettungswagenbesatzung untersuchte den Mann. Da dieser keine offensichtlichen Verletzungen aufwies, verweigerte er im Anschluss an die Untersuchung die Mitfahrt in ein Krankenhaus.

Das Unfallfahrzeug ist nach Aussage der Polizei ein Totalschaden, der mit ca. 5000 Euro angegeben wird.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Feuerwehr sicherte unterdessen die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr und stellte den Brandschutz sicher. Nachdem die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, unterstützte die Feuerwehr bei der Bergung des Fahrzeugs und nahm ausgelaufenes Öl auf. Der Einsatz war gegen ca. 8.10 Uhr beendet. Die K8 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise komplett gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare