1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Steigende Corona-Zahlen: Weihnachtsmarkt im MK fällt nun doch aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johannes Opfermann

Kommentare

Die Entscheidung überrascht nicht und doch ist sie traurig für die Plettenberger: Der Hüttenzauber 2021 fällt aus.

Plettenberg - „Wir haben gemeinschaftlich beschlossen, das Risiko nicht einzugehen“, erklärt Sylvia Eick, Geschäftsführerin der Kultour GmbH, nach einem Treffen mit den Hüttenbetreibern am Montag. „Wir sind alle traurig darüber. Wir haben alles noch einmal abgewogen, aber am Ende steht das Thema Gesundheit an erster Stelle.“

Steigende Corona-Zahlen: Weihnachtsmarkt im MK fällt nun doch aus

Eick verweist auf die weiter steigenden Infektionszahlen. Im Moment gebe es keine Aussicht, dass sich diese bis Weihnachten noch verbessern. Man wolle mit der Durchführung des Hüttenzaubers unterm Stephansdachstuhl – er hätte vom 17. bis 21. Dezember stattgefunden – nicht die Familien gefährden. Der Blick geht nun auf das kommende Jahr. „Wir freuen uns nun auf 2022“, so Eick. 

Auch 2021 wird es in Plettenberg keinen Hüttenzauber geben.
Auch 2021 wird es in Plettenberg keinen Hüttenzauber geben. © Na-Schluetter

Bis zuletzt hatte die Kultour GmbH geplant. „Stand heute haben wir ein Hygienekonzept: Wir würden am Stephansdachstuhl einen Zaun um den Hüttenzauber machen. Wir prüfen die Optionen 2G oder 3G und beim Rausgehen würden die Besucher ein Bändchen bekommen. So würden wir es machen und auch hinkriegen“, schilderte Eick noch vor wenigen Tagen den Planungsstand.

Auch die ersten Weihnachtsmärkte in den Großstädten sind von den steigenden Corona-Zahlen betroffen: Einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte setzt auf die 2G-Regel.

Auch interessant

Kommentare