Weiterer Leser bestätigt Vermutung, dass Leisten von Schild entfernt wurden

Rätselraten, Runde 4: Wieder ein neuer Hinweis zum Tempo-70-Schild an der Oestertalsperre

+
Das inzwischen abgehängte Tempo 70-Schild gibt weiter Rätsel auf.

Plettenberg – Das rätselhafte Tempo 70-Schild an der Oestertalsperre beschäftigt weiterhin unsere Leser. Auf unsere Berichte meldete sich Bernard Michel, der die Landstraße 696 aus beruflichen Gründen täglich nutzt.

 „Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Schild bis zur Radarkontrolle (oder eben bis kurz danach) wie eh und je an dem Platz hing.“ Im Zuge der Renovierung der Straße sei es mit zwei roten Leisten durchgestrichen worden.

Dass das Schild während der Messung vorhanden, allerdings durchgestrichen war, hatte bereits zuvor ein Leser gegenüber der Redaktionmitgeteilt.

Dieses Bild hatte am vergangenen Freitag ein Leser an die Redaktion geschickt.

Diese Leisten „sind auf dem Leserfoto nicht zu sehen, also hat sie jemand entfernt – und keineswegs ein Schild montiert“, ergänzt Michel. Er gibt zudem zu bedenken: „Es hätten ja auch zwei Schilder sein müssen. Einmal die 70 und auch die Streckenlänge, auf der die Geschwindigkeitsbeschränkung gilt.“

Inzwischen seien diese beiden besagten Schilder von der Straßenmeisterei Herscheid abmontiert worden. Der Ist-Zustand sei allerdings gewöhnungsbedürftig, meint unser Leser: „Straßen NRW hat ein 50er Schild aufgestellt, welches man wegen des verbliebenen „Achtung Kinder“-Schildes erst sehr spät sieht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare