Verabschiedung am 24. Mai

Pfarrer Dirk Vetter kündigt Abschied an

+
Pfarrer Dirk Vetter bat um seine Versetzung.

Plettenberg – Die evangelische Kirchengemeinde Plettenberg steht vor einigen Veränderungen

Neben den Wahlvorbereitungen zur Presbyteriumswahl am 1. März 2020, die unter dem Motto „Gemeinde bewegen“ steht, bewegt die Gemeinde seit Jahresanfang auch der von Pfarrer Dirk Vetter verkündete Abschied aus Plettenberg.

 Der mit seiner Familie in Hagen lebende Vetter, bat laut Superintendent Klaus Majoress um seine Versetzung in einen anderen Dienst. Zu den Gründen konnte Majoress nichts sagen. 

Vetter hatte als Pfarrer im zusätzlichen Dienst eine halbe Pfarrstelle, begann in Plettenberg aber noch vor dem Abschied von Rafael Dreyer, der 2017 nach Afrika ging. Dreyers Vollzeitstelle, die ansonsten Ende 2019 ausgelaufen wäre, wurde nicht neu besetzt und auch für Dirk Vetter ist kurzfristig kein Ersatz geplant, womit die Pfarrer Auner und Hirschberg nun auf sich allein gestellt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare