Zwei Vorstellungen pro Tag geplant

Auch in Plettenberg wird ein Autokino eröffnet

+
Eine LED-Leinwand hat Andrea Saladdino für das geplante Autokino in Plettenberg organisiert.

Plettenberg – Partys kann er derzeit in der Oesterhalle nicht veranstalten, darum schwenkt der Plettenberger Kreativgeist Andrea Saladdino nun um: Kurzfristig hat er die Planungen aufgenommen, um an der Oesterhalle ein Mini-Autokino zu veranstalten. Die wichtigsten Fragen dazu im Überblick.

Wie soll das Mini-Autokino ablaufen?

Vorgesehen ist, über einen Zeitraum von vier Wochen wechselnde Filme auf einer LED-Leinwand zu zeigen. Der Parkplatz der Oesterhalle eignet sich in Saladdinos Augen deshalb als Ort ideal, weil hier Speisen zubereitet werden können und Toiletten vorhanden sind. Auch den Platz mit rund 30 Autos pro Vorstellung hält Saladdino für optimal.

Kamen auch andere Veranstaltungsorte in Betracht?

Ja, die Stadt hatte Saladdino auch den Dura-Parkplatz und den AquaMagis-Parkplatz vorgeschlagen. Beide Ort hielt Saladdino aber nicht geeignet für eine kurzfristige Umsetzung.

Wie oft sollen pro Tag Filme gezeigt werden?

Es soll täglich zwei Vorstellungen geben – eine am Nachmittag und eine am Abend. Über die Lichtverhältnisse nachmittags macht sich Saladdino auch bei Sonnenschein keine Sorgen, denn die LED-Leinwand bietet auch bei hellem Licht beste Bildqualität.

Sind alle Genehmigungen erteilt?

Die Lizenzen der Filmverleiher liegen vor und auch die Gema ist informiert. Nun müssen nur noch einige baurechtliche Angelegenheiten mit der Stadt Plettenberg geklärt werden.

Ab wann soll es los gehen?

Ab Freitag, dem 8. Mai, soll der erste Film über die Leinwand flimmern.

Wie soll der Besuch im Plettenberger Autokino ablaufen?

Die Besucher stellen sich mit ihrem Auto auf einen vor Ort zugewiesenen Stellplatz und können dann aus dem Inneren den Film auf der Leinwand verfolgen. Der Ton kann nur durch eine Radiofrequenz und damit direkt im jeweiligen Auto wiedergegeben werden.

Andrea Saladdino will an der Oesterhalle ein Autokino einrichten.

Welche Filme werden gezeigt?

Sowohl Klassiker, als auch neuere Filme von Walt Disney und Pixar Studio. Darüber hinaus wird es einen Wechsel geben zwischen Horror-, Action-, Science-Fiction-Filmen und Komödien. Sollten Filme sehr stark nachgefragt sein, kann sich Saladdino vorstellen, diese auch ein paar Tage später noch einmal zu wiederholen.

Wie viel soll der Eintritt kosten?

Nach aktuellem Stand sollen die Preise günstiger sein als bei vergleichbaren Veranstaltungen im näheren Umkreis. Pro Auto mit zwei Personen soll der Eintrittspreis an der Oesterhalle 16 Euro betragen, weitere Personen im Auto kosten zusätzlich 1,50 Euro. Einen Teil der Einnahmen will Saladdino an Kinderbetreuungseinrichtungen in Plettenberg spenden.

Wie wird bezahlt?

Über ein Online-System. Auf einer Internetseite – näheres wird später noch bekannt gegeben – können sich die Kunden den Film mit einem Termin aussuchen und direkt ein Verpflegungspaket oder andere Sonderwünsche wie Gutscheine hinzubuchen. Gezahlt wird direkt über den Anbieter PayPal oder per Überweisung.

Was wird an Verpflegung angeboten?

Saladdino will für so ziemlich alles sorgen, was das Herz begehrt – von klassischen Kinosnacks wie Popcorn, Nachos, Gummibären oder Eis bis hin zu Currywurst Pommes soll es alles geben. Natürlich werden auch Getränke angeboten. Zusätzlich zu einer Vorbestellung kann die Verpflegung auch vor Ort bestellt werden – allerdings nur aus dem Auto heraus über eine WhatsApp-Nummer mit dem Handy und auch nur, solange der Vorrat reicht.

Ist das derzeit noch geschlossene Weidenhof-Kino in die Veranstaltungen involviert?

Ja. Saladdino hat sich in Sachen Filmauswahl und Lizenzen den Expertenrat aus dem Weidenhof-Kino geholt. Zusätzlich lässt er sich von den Kinofachleuten bei der Verpflegung unterstützen. So wird zum Beispiel die Popcorn-Maschine an der Oesterhalle aufgebaut, sodass die Besucher die bewährte Kino-Qualität auch schmecken können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare