Sieben Mal Geld abgehoben

Skrupellos: Frau erst beklaut und dann Konto leergeräumt - Fahndung mit Fotos

Geld wird am Geldautomaten abgehoben
+
Mit der gestohlenen EC-Karte der 90-Jährigen hatte der Unbekannte mehrere tausend Euro vom Konto des Opfers abgehoben.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der verdächtigt wird, am 15. Februar die 90-jährige Bewohnerin eines Pflegeheims in Plettenberg bestohlen und mit ihrer EC-Karte mehrere tausend Euro vom Konto des Opfers abgehoben zu haben.

Während sich die 90-Jährige im Badezimmer aufhielt, kam der Unbekannte ins Zimmer und durchsuchte einen Schrank. 

Als das Opfer in sein Zimmer zurückkehrte, sah sie den Unbekannten herausrennen. Er nahm Schmuck und Geldbörse mit Bargeld und Bankkarte an sich.

Zur Vollansicht des Fahndungsfotos klicken Sie oben rechts.

Mit der Bankkarte hat er in den folgenden Tagen in Plettenberg, Neuss (2x), Köln (3x) und Leverkusen insgesamt sieben Mal Geld vom Konto der 90-Jährigen abgehoben – insgesamt 6500 Euro.

Zur Vollansicht des Fahndungsfotos klicken Sie oben rechts.

Der Tatverdächtige wurde nach Angaben de rPolizei bei Geldabhebungen in Plettenberg, Neuss und Köln videografiert.

So wird der Mann beschrieben 

  • 1,70 bis 1,85 Meter groß
  • circa 45 bis 55 Jahre alt
  • schwarze gesteppte Jacke mit Kapuze
  • schwarze Hose
  • schwarze Schuhe
  • dunkle Wollmütze
  • schwarze Sonnenbrille
  • Doppelkinn
  • Augenfarbe: blaugrau
  • Figur: kräftig.
Zur Vollansicht des Fahndungsfotos klicken Sie oben rechts.

Hinweise nimmt die Polizei in Plettenberg unter Ruf 02391/9199-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare