1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

„Kracher des Jahres“: Firma aus dem MK überzeugt Jury nicht nur mit innovativem Produkt

Erstellt:

Von: Georg Dickopf

Kommentare

Die MJ-Gerüst GmbH ist der Gesamtsieger der Aktion „Der Kracher des Jahres 2021“. Hier Steffen Reeder von MJ-Gerüst (Mitte) zusammen mit Christopher Schwermer und Marie Ting von der Südwestfalen Agentur.
Die MJ-Gerüst GmbH ist der Gesamtsieger der Aktion „Der Kracher des Jahres 2021“. Hier Steffen Reeder von MJ-Gerüst (Mitte) zusammen mit Christopher Schwermer und Marie Ting von der Südwestfalen Agentur. © Kaiser

Freudestrahlend nahm Steffen Reeder von der heimischen Firma MJ-Gerüst die Auszeichnung entgegen: In einem Rennen gegen 44 weitere Unternehmen hat sich die Plettenberger Firma durchgesetzt und die Trophäe für den „Kracher des Jahres“ der Südwestfalenagentur gesichert. Sowohl die breite Öffentlichkeit als auch die Fach-Jury seien von dem Kurz-Video zum Gerüstsystem „MJ Optima“ überzeugt worden.

Plettenberg – „MJ-Gerüst hat es geschafft in dem kurzen Video das Fassadengerüstsystem ‘MJ Optima‘ und seine Besonderheiten so vorzustellen, dass es auch für Laien verständlich und absolut überzeugend erklärt wurde“, sagte Christopher Schwermer, der die Aktion „Kracher des Jahres“ bei der Südwestfalen Agentur betreut. „Überzeugt hat aber auch, wie authentisch und humorvoll das Video gemacht ist. Dem Unternehmen ist es gelungen, dass die Zuschauenden schon ab der ersten Sekunde mitgenommen werden.“

Für Steffen Reeder, der als Vertreter des heimischen Unternehmens zur Preisverleihung gereist war, gebe es heutzutage keine Alternative zu Kurz-Videos, um auf sich aufmerksam zu machen: „Videos sind unverzichtbar, gerade wenn es darum geht, junge Menschen und Nachwuchstalente für die Arbeit bei uns zu begeistern.“

Beim Gerüstbauer aus Plettenberg habe man viel Spaß beim Dreh des Kurz-Videos gehabt. „Der Gesamtsieg ist für uns auch eine großartige Auszeichnung und eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit. Denn uns ist es wichtig, auf moderne und spannende Weise zu zeigen, was unser Unternehmen und unsere Produkte alles zu bieten haben“, erklärte Reeder.

Insgesamt 45 Unternehmen haben sich an der Aktion „Kracher des Jahres“ beteiligt und 90-sekündige Kurz-Videos zu Produkten, Technologien, Erfindungen oder Dienstleistungen eingereicht, auf die sie besonders stolz sind.

„Mit dem Regionalmarketing für Südwestfalen wollen wir auf die wirtschaftliche Stärke in der Region aufmerksam machen. Es ist toll, wie viele und vor allem wie viele unterschiedliche Unternehmen bei der Aktion ihre ‘Werkstore‘ geöffnet und einen authentischen und spannenden Blick auf genau diese wirtschaftliche Stärke der Region gegeben haben – und zwar in wirklich lustigen und kreativen Videoclips, die jedermann bei Youtube sehen und verstehen kann“, erläuterte Marie Ting, die das Regionalmarketing bei der Südwestfalen Agentur leitet.

Auch interessant

Kommentare