Schlüssel der Eltern stibitzt

Junger Fahrer rauscht mit SUV der Eltern alkoholisiert in Hauseingang

Die nächtliche Spritztour mit dem elterlichen SUV endete für einen alkoholisierten 20-jährigen Plettenberger vor einem Hauseingang an der Zimmerstraße.
+
Die nächtliche Spritztour mit dem elterlichen SUV endete für einen alkoholisierten 20-jährigen Plettenberger vor einem Hauseingang an der Zimmerstraße.

Nur fünf Stunden nach dem illegalen Straßenrennen auf der Bahnhofstraße in Plettenberg kam es zu einem weiteren Unfall.

Plettenberg - Wieder war ein junger Fahrer der Verursacher und auch in diesem Fall war der 20-jährige Verursacher stark alkoholisiert. Noch dazu fuhr er verbotenerweise mit dem Auto der Eltern, mit dem er gegen 5.55 Uhr in einen Hauseingang krachte, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Laut Polizei nahm sich der der 20-jährige Plettenberger zunächst den Schlüssel des elterlichen VW Tiguans und befuhr damit die Straße Umlauf in Fahrtrichtung Zimmerstraße. In der dortigen Rechtskurve kam das Auto vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Dort beschädigte der Tiguan ein gerade neu aufgestelltes Parkschild, einen geparkten Pkw, den gerade frisch sanierten Treppenaufgang eines Wohnhauses und das dazugehörige Edelstahlgeländer. Der Unfallverursacher wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, der Tiguan stark beschädigt.

Der gerade erste sanierte Hauseingang an der Zimmerstraße wurde bei dem Unfall stark beschädigt.

Unfall an der Zimmerstraße: Junger Fahrer aus Plettenberg war stark alkoholisiert

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der junge Plettenberger stark alkoholisiert war, keine Fahrerlaubnis besitzt und den Pkw der Eltern unbefugt genutzt hatte. Die Entnahme von zwei Blutproben wurde angeordnet.

Es wurde eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs gefertigt. Der bei dem Alleinunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Bei einem illegalen Straßenrennen durch Plettenberg hat ein 24-Jähriger einen schweren Crash verursacht. Bei der anschließenden Unfallaufnahme behinderte ein Pulk aus 30 bis 40 Menschen die Polizeiarbeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare