1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Ein Klecks weiße Farbe: Markierungsarbeiten an zentraler Straße haben begonnen

Erstellt:

Von: Johannes Opfermann

Kommentare

Am Kreisverkehr ist mit den Markierungen begonnen worden.
Am Kreisverkehr ist mit den Markierungen begonnen worden. © Opfermann

Die Asphaltdecke am Grafweg in Plettenberg ist schon seit einiger Zeit fertig, doch es fehlten noch die Fahrbahnmarkierungen. Jetzt haben die Arbeiten dazu begonnen.

Plettenberg - Nach der Straßensanierung am Grafweg haben nun am vergangenen Wochenende (21./22. Mai) die Markierungsarbeiten begonnen. Am Kreisverkehr am Karlsplatz sind sie größtenteils fertig, nur an der Ausfahrt in den Grafweg fehlt noch der Fußgängerüberweg. Dort wie auch den Grafweg hinunter bis zum Kreisverkehr An der Lohmühle sind die Markierungen aber bereits vorgezeichnet.

Bei entsprechend guter Wetterlage sollen die Markiernungsarbeiten nach Auskunft von Bauamtsleiter Sebastian Jülich im Laufe der nächsten Woche abgeschlossen werden. Danach stehen noch ein paar weitere Restarbeiten an. So fehlen noch die

Geländer für die Stützmauer zum Parkplatz der Zeppelinschule (Ecke Grafweg/Zeppelinstraße). Der Auftrag sei laut Jülich erteilt, ein Montagetermin stehe aber noch nicht fest. Auch eine Bepflanzung soll am Grafweg noch erfolgen, sofern die vorgesehenen Pflanzen verfügbar sind. Wie viel die Arbeiten im Bereich Grafweg einschließlich Kreisverkehr insgesamt gekostet haben, dazu liege noch keine abschließende Rechnung vor, wie es aus dem Bauamt heißt. Das Auftragsvolumen für alle von der Stadt beauftragte Leistungen – Straße, Gehweg, Kanal, Beleuchtung – liegt bei rund 2,8 Millionen Euro. Hinzukämen die Arbeiten im Auftrag der Versorgungsunternehmen, für welche die Summen aber nicht bekannt seien.

Auch interessant

Kommentare