An der Ruhr-Sieg-Strecke in Plettenberg

Brückenabriss in Ohle gestoppt: Das ist der Grund

Diese Fußgängerbrücke in Ohle soll abgerissen werden.
+
Diese Fußgängerbrücke in Ohle soll abgerissen werden.

In Ohle sollte am Wochenende neben dem Aldi-Markt die marode Fußgängerbrücke per Schwerlastkran demontiert werden. Doch die Arbeiten mussten kurzfristig abgesagt werden.

Plettenberg – Laut Bauamtsleiter Sebastian Jülich wurde bei der Durchführung der ersten Arbeiten durch die beauftragte Abbruchfirma festgestellt, dass vor dem Ausheben der Teile umfangreichere Vorarbeiten als geplant erforderlich sind. Zudem weist die Beschichtung unter der Brücke in Teilen eine geringe Konzentration mit Schadstoffen (Schwermetall, Asbestfasern) auf.

In Abstimmung mit der Arbeitsschutzbehörde der Bezirksregierung wurde entschieden, den Rückbau zu verschieben und zu klären, wie mit der Beschichtung umzugehen ist. Dies sei jedoch nicht kurzfristig möglich. Der Rückbau der Brückenteile im Bereich der Gleise soll nun in einer der für den Brückenneubau vorgesehenen Sperrpausen parallel erfolgen.

Um jegliches Risiko auszuschließen, bleibt die Brücke gesperrt. Um die sich für die Bewohner im Bereich Friedhahn ergebenden, weiteren Wege zu mildern, wird der Bürgerbusverein ab dem 11. März für die Dauer der gesamten Bauzeit einmal wöchentlich das Wohngebiet Ölmühle anfahren und mit Ohle, dem Aldi-Markt und auch weiter mit Eiringhausen verbinden. Dieses Angebot war auch unabhängig von den jetzigen Verschiebungen so vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare