Einsatz unter anderem am Baddinghagener Weg in Plettenberg

Brennende Altpapiercontainer: Mann (24) aus Lüdenscheid unter Tatverdacht

+

[Update 12.26 Uhr] Plettenberg - Brennende Altpapiercontainer und ein umgestürzter Baum haben am Donnerstagmorgen für Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Bereits am Mittwochabend musste die Wehr zudem wegen des Unwetters ausrücken. 

Gegen 7.20 Uhr an Fronleichnam kam es zum Einsatz in der Nähe des Hechmecker Spielplatz, wie die Plettenberger Feuerwehr mitteilte. Hier waren gleich zwei brennende Altpapiercontainer zu löschen. 

Die Container wurden von den Einsatzkräften mit der Hilfe eines Löschrohres mit Wasser geflutet, heißt es von der Wehr.

Noch besser die aktuellen Informationen von der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis in diesem Fall von Brandstiftung: 

Ein Zeuge hatte mehrere Personen an den Containern beobachtet und konnte der Polizei einen Hinweis auf einen 24-jährigen Lüdenscheider geben, der beim Eintreffen der Polizei noch vor Ort war. 

Die Ermittlungen wegen Brandstiftung wurden aufgenommen.

Baum auf den Baddinghagener Weg gestürzt

Um kurz nach 8 Uhr dann erneut Alarm: Eine Anwohnerin meldete einen umgestürzten Baum auf dem Baddinghagener Weg. "Eine große Fichte hatte sich hier quer über die Fahrbahn gelegt und dabei eine Telefonleitung abgerissen", so die Feuerwehr. Mit Hilfe von Motorkettensäge und der Seilwinde vom Hilfeleistungslöschfahrzeug, konnte der Baum beseitigt werden. 

Bereits am Mittwochabend war die Feuerwehr aufgrund eines Gewittersturmes in den Ortsteil Leinschede ausgerückt. Hier hatte sich ein größerer Ast auf das Dach eines Wohnhauses abgelegt. "Da hier nach Einschätzung der Feuerwehr jedoch keine Akutgefährdung vorlag, wurde die Beseitigung durch ein Fachunternehmen empfohlen", heißt es.

Lesen Sie auch:

Dank an Feuerwehr nach Brand: "Sie haben Arbeitsplätze gerettet!"

Container in Brand geraten in Produktionshalle

Feuerwehr-Einsatz in Plettenberger Industriebetrieb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare